Einbruch in zwei benachbarte Vereinsheime – Kripo hofft auf Zeugenhinweise

Pressebericht des PP Unterfranken vom 11.02.2016 - Bereich Untermain

ASCHAFFENBURG / OT OBERNAU. In der Zeit zwischen Ende Januar und Anfang Februar ist es zu Einbrüchen in zwei benachbarten Vereinsheimen gekommen. Der Sachschaden übersteigt den Wert der Beute um ein Vielfaches. Die Kripo Aschaffenburg ermittelt und hofft jetzt auch auf Zeugenhinweise.

In der Zeit zwischen Samstag, den 30. Januar, 12:00 Uhr, und Dienstag, den 02. Februar, 10:30 Uhr, hatte der Unbekannte die Eingangstüre zu dem Vereinsheim in der Bollenwaldstraße aufgehebelt. Aus dem Gaststättenbereich entwendete der Täter mehrere Bierflaschen. Über ein Fenster brach er auch in das Untergeschoß des Gebäudes ein und riss einen Besenhalter aus der Wand.

Es ist naheliegend, dass der gleiche Täter in ein direkt benachbartes Vereinsgebäude ebenfalls eingebrochen ist. Hier liegt die mögliche Tatzeit zwischen Sonntag, den 31. Januar, 21:00 Uhr, und Montag, den 01. Februar, 19:00 Uhr. Hier hatte der Unbekannte eine Scheibe eingeschlagen und mehrere Tüten Chips und Erdnüsse gestohlen. Einen Zigarettenautomat brachte der Täter ins Freie und hebelte ihn dort auf.

Der Gesamtsachschaden an beiden Gebäuden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hofft jetzt bei den weiteren Ermittlungen auch auf Zeugenhinweise. Wer Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen