In Einfamilienhaus eingebrochen – Täter nutzt Abwesenheit der Bewohner aus

Pressebericht des PP Unterfranken vom 18.12.2015 - Bereich Untermain

ASCHAFFENBURG. Am Donnerstagabend ist ein Einbrecher in ein freistehendes Einfamilienhaus eingestiegen. Erbeutet hat der Unbekannte Schmuck von noch unbekanntem Wert. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg hat die ersten Ermittlungen aufgenommen und hofft jetzt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

In der Zeit zwischen 19:00 Uhr und kurz nach 22:00 Uhr hatte der Täter die kurzzeitige Abwesenheit der Bewohner des Hauses in der Holbeinstraße ausgenutzt. Über ein gewaltsam geöffnetes Badfenster verschaffte sich der Einbrecher Zutritt ins Innere. Bei der Suche nach Beute nahm der Einbrecher wohl zielgerichtet nur Schmuck mit. Der Gesamtwert ist bislang noch unbekannt. Nach der Rückkehr der Geschädigten leitete die Polizeiinspektion Aschaffenburg noch eine Fahndung nach potentiellen Tatverdächtigen ein. Diese Maßnahme verlief ergebnislos.

Die Polizeiinspektion Aschaffenburg nimmt jetzt auch Hinweise aus der Bevölkerung entgegen. Wer Verdächtiges beobachtet hat, das mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnte, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-0 zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen