Martina Fehlner: SPD-Landtagsfraktion lobt bayernweiten Jugend-Dokumentarfilmpreis aus

Zum Thema DAS ANDERE SEHEN läuft bayernweit bis zum 10. März 2016 der Filmwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene des Internationalen Dokumentarfilmfestivals München. Gesucht werden filmische Erzählungen zu allem, was anders ist als das Eigene. Menschen, Erlebnisse, Beobachtungen, Traditionen, Routinen – erlaubt ist die gesamte Vielfalt an Perspektiven zum „Anderssein“. Denn das „Andere“ ist nichts anderes als eine individuelle Wahrnehmung. Wichtig ist, dass die erzählte Geschichte aus dem echten Leben kommt. Die besten drei Filme gewinnen einen dotierten Preis und werden im Rahmen von DOK.education, dem Kinder- und Jugendprogramm des DOK.fest München, im Mai 2016 gezeigt.

Der Wettbewerb wird auch in diesem Jahr wieder von der SPD-Landtagsfraktion unterstützt, darauf weist die Aschaffenburger Landtagsabgeordnete Martina Fehlner, medienpolitische Sprecherin ihrer Fraktion, hin. Zusätzlich angebotene kostenfreie Workshops finden in Kooperation mit der Hochschule für Fernsehen und Film München und verschiedenen Medienzentren bayerischer Städte statt.

Teilnehmen am Wettbewerb zum Dokumentarfilmpreis können junge Menschen aus Bayern im Alter von 14–24 Jahren. Entweder alleine oder auch als Freundeskreis. Die Filme sollten 3 bis 20 Minuten lang sein. Da der Preis ein Dokumentarfilmpreis ist, sind reine Spielfilme und fiktionale Ideen in diesem Fall nicht zugelassen.

Einreichungsfrist ist der 10. März 2016. Es werden drei Preise vergeben, die wie folgt dotiert sind: 1. Preis mit 500 Euro, 2. Preis mit 300 Euro und 3. Preis mit 200 Euro. Die feierliche Preisverleihung findet während des 31. Internationalen Doku-mentarfilmfestivals München auf Einladung der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag am 13. Mai 2016 statt.

Weitere Informationen zum Wettbewerb: www.dokfest-muenchen.de/wettbewerb

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen