Dokumentarfilm

Beiträge zum Thema Dokumentarfilm

Hobby & Freizeit
2 Bilder

Schloss-Theater, Miltenberg
filmtipp | Die Unbeugsamen

Der deutsche Dokumentarfilm Die Unbeugsamen stellt Politikerinnen der Gegenwart und Vergangenheit in den Mittelpunkt, die sich ihr Recht auf eine Beteiligung und Gleichberechtigung im politischen Geschehen hart erstreiten mussten. Zur Zeit der Bonner Republik, also zwischen 1949 und 1990, war die Präsenz und Beteiligung weiblicher Politiker ein Prozess, der erst Einzug in die Machstrukturen amtierender Männer halten mussten, die nicht immer bereit waren, ihren Erfolg zu teilen. Dennoch...

  • Miltenberg
  • 15.11.21
  • 9× gelesen
Hobby & Freizeit

Schloss-Theater, Miltenberg
filmtipp | Einfach abgefahren

Nach dem Arthouse-Doku-Charterfolg ÜBER GRENZEN kommt mit EINFACH ABGEFAHREN das nächste Reiseabenteuer mit Deutschlands mutigster Oma ins Kino: Margot Flügel-Anhalt hält es nach ihrem Motorradtrip um die halbe Welt nicht lange in Deutschland: Mit 65 Jahren, einem 24 Jahre alten Benz und ohne Reisepass macht sie sich auf, um 15 Länder über 18.000 Kilometern bis nach Südostasien zu bereisen. Die rüstige Rentnerin erlebt in EINFACH ABGEFAHREN nicht nur berührende Begegnungen mit Fremden und...

  • Miltenberg
  • 02.11.21
  • 30× gelesen
Hobby & Freizeit
3 Bilder

Schloss-Theater, Miltenberg
filmtipp | Der Wilde Wald - Natur Natur sein lassen

Der Dokumentarfilm Der Wilde Wald porträtiert das einzigartige Ökosystem Nationalpark Bayerischer Wald im Süden Deutschlands als ästhetischen, geistigen und emotionalen Ort der Wildnis. „Natur Natur sein lassen“ lautet die Philosophie des Nationalparks Bayerischer Wald. Trotz eines massiven Widerstands ist diese Vision zu einem bahnbrechenden Vorzeigeprojekt geworden. Weil der Mensch nicht in die Natur eingreift, wächst aus den einstigen Wirtschaftswäldern ein Urwald heran, ein einzigartiges...

  • Miltenberg
  • 18.10.21
  • 29× gelesen
Hobby & Freizeit
3 Bilder

Schloss-Theater, Miltenberg
filmtipp | Sehnsucht nach einer unbekannten Heimat

In der Reisedokumentation begibt sich Holger Gutt auf Spurensuche nach seinen Wurzeln in Rumänien, im Siebenbürger Land. Holger hinterfragt als junger Mann seine Identität. Geboren und aufgewachsen ist er in München. Doch ein "echter" Bayer ist aus ihm in fast 30 Jahren nicht geworden. Seine Eltern kommen aus Rumänien. Als der "Bayer" bemerkt, dass er sich in dieser Kultur nicht zu Hause fühlt, begibt er sich auf die Suche nach seinen Wurzeln. Transsilvanien kennt er vor allem aus Gesprächen...

  • Miltenberg
  • 13.09.21
  • 14× gelesen
Energie & Umwelt
Video 2 Bilder

Umwelt
08. Juni | Tag des Meeres | Plastikmüll, Überfischung, Klimawandel

Heute ist der 8. Juni 2021. Der Tag des Meeres.Ganz besonders an diesem Tag sollten wir uns Gedanken darüber machen, wie wir mit den Weltmeeren umgehen und was für einen hohen Schaden wir Ihnen täglich zufügen. Immer mehr Forscher sehen die Entwicklung der Meere als sehr kritisch an. Wir zerstören Lebewesen, egal ob mit unserem Plastikmüll, der Überfischung oder dem Klimawandel. Wir brauchen einen lebendigen Ozean für unser eigenes Überleben! Hier ein kurzes Video über den Tag des Meeres: Und...

  • Miltenberg
  • 08.06.21
  • 27× gelesen
Hobby & Freizeit
Video

Serientipp
Miniserie "Chernobyl"

35 Jahre nach Tschernobyl Am 26. April 1986 sorgte eine Explosion im Reaktor-Block IV des Atomkraftwerks in Tschernobyl zu einer der wohl schlimmsten Katastrophen. Die Miniserie "Chernobyl" stellt diese Katastrophe fiktionalisiert und dennoch authentisch dar. Aktuell ist die Serie mit 5 Folgen auf JOYN, TVNOW, Sky und ProSieben anzusehen. 

  • Miltenberg
  • 27.04.21
  • 28× gelesen
Vereine
Die Initiatoren des Kinogesprächs von links: Helmut Platz von der kommunalen Jugendarbeit, Regisseurin Karin Kaper, Landrat Jens Marco Scherf und Kino-Geschäftsführer Dieter Lebert.

Aufrüttelnder Dokumentarfilm »Wir sind Juden aus Breslau«
Kinogespräch im Erlenbacher Kino Passage - Schirmherr Landrat Jens Marco Scherf

Erlenbach. Aufrüttelnd und authentisch, so ist der Dokumentarfilm »Wir sind Juden aus Breslau« von Karin Kaper und Dirk Szuszies zu bezeichnen, der am 18. März im Kino Passage in Erlenbach gezeigt wurde. Landrat Jens Marco Scherf hat die Schirmherrschaft für die in Kooperation von Kino Passage und Kommunaler Jugendarbeit angebotene Filmvorführung mit anschließender Diskussion übernommen. Eingangs betonte Scherf, wie wichtig es ist, die Errungenschaften der Demokratie zu verteidigen und die...

  • Erlenbach a.Main
  • 25.03.19
  • 65× gelesen
Politik
Die Initiatoren des Kinogesprächs von links: Helmut Platz von der kommunalen Jugendarbeit, Regisseurin Karin Kaper, Landrat Jens Marco Scherf und Kino-Geschäftsführer Dieter Lebert.
5 Bilder

Filmgespräch im Erlenbacher Kino Passage - Schirmherr Landrat Jens Marco Scherf
Aufrüttelnder Dokumentarfilm »Wir sind Juden von Breslau«

Aufrüttelnd und authentisch, so ist der Dokumentarfilm »Wir sind Juden von Breslau« von Karin Kaper und Dirk Szuszies zu bezeichnen, der am 18. März im Kino Passage in Erlenbach gezeigt wurde. Landrat Jens Marco Scherf hat die Schirmherrschaft für die von der Kommunalen Jugendarbeit angebotene Filmvorführung mit anschließender Diskussion übernommen. Eingangs betonte Scherf, wie wichtig es ist, die Errungenschaften der Demokratie zu verteidigen und die Erinnerung an den Holocaust wach zu halten,...

  • Erlenbach a.Main
  • 20.03.19
  • 81× gelesen
  • 1
Kultur

Benefizkino SKID ROW MARATHON
Film-Dokumentation: Rennen als Brücke zurück ins Leben

Am Samstag 23.02.2019 zeigt der Barbarossalauf Erlenbach e.V. um 17:00 Uhr in der Kino Passage in Erlenbach den Kinofilm „Skid Row Marathon“ im Rahmen einer Benefiz-Veranstaltung. Der Film ist Original mit deutschen Untertiteln und dauert ca. 85 min. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Der Erlös kommt dem Wohnheim der Lebenshilfe Erlenbach und dem Kinderhilfsprojekt „Future for Kids“ zu Gute. Skid Row Marathon – der Film Vier Jahre lang haben die deutsche Produzentin Gabriele Hayes...

  • Erlenbach a.Main
  • 14.02.19
  • 105× gelesen
Jugend

Martina Fehlner: SPD-Landtagsfraktion lobt bayernweiten Jugend-Dokumentarfilmpreis aus

Zum Thema DAS ANDERE SEHEN läuft bayernweit bis zum 10. März 2016 der Filmwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene des Internationalen Dokumentarfilmfestivals München. Gesucht werden filmische Erzählungen zu allem, was anders ist als das Eigene. Menschen, Erlebnisse, Beobachtungen, Traditionen, Routinen – erlaubt ist die gesamte Vielfalt an Perspektiven zum „Anderssein“. Denn das „Andere“ ist nichts anderes als eine individuelle Wahrnehmung. Wichtig ist, dass die erzählte Geschichte aus...

  • Aschaffenburg
  • 21.01.16
  • 36× gelesen
Hobby & Freizeit

Roxy | Filmtipp| vhs Kino: Landraub

Dokumentarfilmer Kurt Langbein zeichnet in seinem Film die Entwicklung des Landraubes nach und spricht mit betroffenen Familien und Investoren über Wirtschaft, Nahrung und Zukunftsperspektiven diese Art des "neuen Kolonialismus. Landraub Ackerland wird immer wertvoller und seltener. Jedes Jahr gehen etwa 12 Millionen Hektar Agrarfläche durch Versiegelung verloren. Nach der Finanzkrise 2008 hat das globale Finanzkapital die Äcker der Welt als Geschäftsfeld entdeckt. Mit dem Landraub wollen die...

  • Wertheim
  • 09.11.15
  • 33× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.