Juden

Beiträge zum Thema Juden

Kultur
Ein Teil der zehnten Klasse der Johannes-Hartung-Realschule stellte sich vor den Ausstellungswänden mit Lehrern und Ehrengästen dem Fotografen.
3 Bilder

Zweiter Landespreis für Realschule Miltenberg

Große Freude in der Miltenberger Johannes-Hartung-Realschule: Die von den Schülerinnen und Schülern der zehnten Klasse entwickelte Ausstellung „Den Juden Miltenbergs ein Gesicht und eine Stimme geben“ hat beim bayernweiten Geschichte-Wettbewerb „Der Geschichte ein Gesicht geben“ den zweiten Landespreis erhalten. Der damit verbundene Preis, eine Einladung nach München, musste aber aufgrund der Corona-Beschränkungen entfallen. Dafür aber feierte die Schule den Preis am Freitag mit einigen...

  • Miltenberg
  • 27.07.20
  • 138× gelesen
Kultur

Buchempfehlung: Hannah Arendt von María Isabel Sánchez Vegara
Tolle Illustrationen porträtieren eine beeindruckende Frau

Nach Maya Angelou war Hannah Arendt der zweite Band aus der Reihe Litte People, Big Dreams, die bei Suhrkamp Insel seit einiger Zeit für Schlagzeilen sorgt. Schon für Kinder verständlich werden hier wichtige Persönlichkeiten und ihr Lebenswerk geschildert. Dabei gelingt es mit durchdachten Illustrationen den Text stark zu reduzieren und zu vereinfachen, dass auch junge Leser*innen ein Verständnis für Recht und Gerechtigkeit, Freiheit und Frieden bekommen können. In diesem Band wird nun...

  • Mönchberg
  • 07.05.20
  • 116× gelesen
Hobby & Freizeit

Buchempfehlung: Das Versprechen des Buchhändlers von Jillian Cantor
Eine über weite Strecken berührende Geschichte mit einer seltsamen Wendung

Geschichten, egal, ob nun fiktiv oder auf wahren Begebenheiten beruhend, rund um den 2. Weltkrieg finde ich sehr interessant und spannend. Für mich ist es eine weitere Art mich mit unserer Geschichte auseinanderzusetzen. Autor/innen, die die damalige Stimmung gelungen einfangen können, gibt es nicht allzu viele, aber der Klappentext bei "Das Versprechen des Buchhändlers" ließ mich hellhörig werden. Worum geht's? In zwei verschiedenen Zeitsträngen wird nach und nach die (Liebes-)...

  • Mönchberg
  • 01.01.20
  • 74× gelesen
Schule & Bildung
die Klasse 9a mit ihrer Geschichtslehrerin Jutta Rosenberger-Klein vor dem Schnatterloch in Miltenberg

HSG-Schüler auf den Spuren rund um das Schnatterloch
Jüdisches Leben in Miltenberg

Der 2. Weltkrieg und der Holocaust sind die wohl traurigsten, aber gleichzeitig auch wichtigsten Themenbereiche des Geschichtsunterrichts am Gymnasium. So traurig sie auch sind, mindestens genauso wichtig ist es mehr über dieses Kapitel herauszufinden. Um besser zu verstehen, welch extreme Auswirkungen die Politik der 30er und 40er Jahre auf die jüdische Bevölkerung hatte, unternahm die Klasse 9a des Hermann-Staudinger-Gymnasiums zusammen mit ihren Lehrern Rainer Schenk und Jutta...

  • Erlenbach a.Main
  • 29.05.19
  • 110× gelesen
Vereine
Die Initiatoren des Kinogesprächs von links: Helmut Platz von der kommunalen Jugendarbeit, Regisseurin Karin Kaper, Landrat Jens Marco Scherf und Kino-Geschäftsführer Dieter Lebert.

Aufrüttelnder Dokumentarfilm »Wir sind Juden aus Breslau«
Kinogespräch im Erlenbacher Kino Passage - Schirmherr Landrat Jens Marco Scherf

Erlenbach. Aufrüttelnd und authentisch, so ist der Dokumentarfilm »Wir sind Juden aus Breslau« von Karin Kaper und Dirk Szuszies zu bezeichnen, der am 18. März im Kino Passage in Erlenbach gezeigt wurde. Landrat Jens Marco Scherf hat die Schirmherrschaft für die in Kooperation von Kino Passage und Kommunaler Jugendarbeit angebotene Filmvorführung mit anschließender Diskussion übernommen. Eingangs betonte Scherf, wie wichtig es ist, die Errungenschaften der Demokratie zu verteidigen und die...

  • Erlenbach a.Main
  • 25.03.19
  • 59× gelesen
Politik
Die Initiatoren des Kinogesprächs von links: Helmut Platz von der kommunalen Jugendarbeit, Regisseurin Karin Kaper, Landrat Jens Marco Scherf und Kino-Geschäftsführer Dieter Lebert.
5 Bilder

Filmgespräch im Erlenbacher Kino Passage - Schirmherr Landrat Jens Marco Scherf
Aufrüttelnder Dokumentarfilm »Wir sind Juden von Breslau«

Aufrüttelnd und authentisch, so ist der Dokumentarfilm »Wir sind Juden von Breslau« von Karin Kaper und Dirk Szuszies zu bezeichnen, der am 18. März im Kino Passage in Erlenbach gezeigt wurde. Landrat Jens Marco Scherf hat die Schirmherrschaft für die von der Kommunalen Jugendarbeit angebotene Filmvorführung mit anschließender Diskussion übernommen. Eingangs betonte Scherf, wie wichtig es ist, die Errungenschaften der Demokratie zu verteidigen und die Erinnerung an den Holocaust wach zu...

  • Erlenbach a.Main
  • 20.03.19
  • 73× gelesen
  • 1
Politik
9 Bilder

Unser Blumenzug gegen das Vergessen

27.09.2018 in #Buchen #Odenwald #Jakob #Mayer #Platz #ehemalige #Synagoge #Bücherei des #Judentums #Innenstadt und #Einkaufzentrum #Buchen sowie #jüdischer #Friedhof #Bödigheim #Wirsindmehr #Wirsindbunt #Herz #OneLove BLUMEN GEGEN DAS VERGESSEN*** Wir haben 121 Blumen in Buchen verteilt. "Man muss etwas machen, um selbst keine Schuld zu haben. Dazu brauchen wir einen harten Geist und ein weiches Herz. Wir haben alle unsere Maßstäbe in uns selbst, nur suchen wir sie zu wenig." (Sophie...

  • Buchen (Odenwald)
  • 28.09.18
  • 102× gelesen
Kultur
Die Schülerinnen und Schüler des Johannes-Butzbach-Gymnasiums zeigen ein Plakat der ersten Verlegung.
12 Bilder

Die Erinnerungen wachhalten und das Gedenken wahren

Initiative „Miltenberger Stolpersteine – GEGEN DAS VERGESSEN“ initiierte dritte Verlegung am Dienstag, 3. Juli 2018 um 13.30 Uhr In Miltenberg fand am 3. Juli die dritte Verlegung von Stolpersteinen im Gedenken an jüdische Mitbürgerinnen und Mitbürger statt. „Die kleinen Messingsteine lassen uns immer wieder mitten im Alltag innehalten. Wir beugen uns hinunter, um den Namen lesen zu können. Wir verbeugen uns vor den Menschen, die den Nationalsozialisten zum Opfer fielen. Und uns wird bewusst:...

  • Miltenberg
  • 30.07.18
  • 521× gelesen
Kultur
Madlen, Jennifer, Ronja und Lisa (von links) mit ihrem selbst gefertigten Stolperstein für Abraham Heß.
3 Bilder

Stolpersteine gegen das Vergessen

Initiative „Miltenberger Stolpersteine – GEGEN DAS VERGESSEN“ verlegte erste Stolpersteine im Gedenken an jüdische Mitbürger Scheußliche Schmierereien erst jüngst in der Kiliansgruft der Würzburger Neumünsterkirche: Manche Menschen kapieren offensichtlich gar nichts. Unbekannte haben im April die Staue des Märtyrerpriesters Georg Häfner mit Farbe beschmiert. Häfner und viele andere unschuldige Menschen, zumeist Juden, wurden im Konzentrationslager Dachau ermordet. Das Gedenken an die...

  • Miltenberg
  • 30.05.16
  • 726× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 8. November 2020 um 14:30
  • Museum Stadt Miltenberg
  • Miltenberg

Stolpersteine - Rundgang gegen das Vergessen mit Rita Geffert

Die Spurensuche nach den ehemaligen jüdischen Mitbürgern beginnt mit einer Bildpräsentation im Museumskeller und einem Gang durch das kleine Judaicum im Museum. Kommen Sie anschließend mit zu den Stolpersteinen vor den Wohnhäusern, zur Mikwe, zu den Synagogen und zum alten Judenfriedhof, um mehr über das Leben der jüdischen Gemeinde in Miltenberg zu erfahren. Treffpunkt: Museum Stadt Miltenberg Preis: € 8 pro Person (inkl. ermäßigter Museumseintritt). Anmeldung nicht erforderlich, aber...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.