5 % Naturwald in Erlenbach
nachhaltige Waldnutzung

7Bilder

Der Forstexperte des Bundes Naturschutz Ralf Straußberger begrüßt ausdrücklich den Beschluss des Erlenbacher Stadtrates- Zustimmung auch vom Naturschutzverein Erlenbach und vom Verein " Freunde des Spessarts"

Der Stadtrat in Erlenbach verabschiedete auf Antrag von SPD, Grünen und Freien Wählern einen Antrag, der die Ausweisung von 5% Naturwald für 2022 und 10% Naturwald in spätestens 10 Jahren vorsieht. Auf Anfrage von Dr. Hans Jürgen Fahn, Stadtrat und langjähriger Kreisvorsitzender des Bundes Naturschutz  hat Ralf Straußberger das in Erlenbach diskutierte Konzept ausführlich beurteilt und lobt den Beschluss als zukunftsweisend. Ralf Straußberger gilt als anerkannter BN-Fachmann (er ist der BN Waldexperte und ist in ganz Bayern unterwegs: 2015 wurde er schon auf Einladung der BN-Kreisgruppe  nach Obernburg eingeladen. um die Konzepte des Naturwaldes vorzustellen. Anscheinend mit Erfolg, denn der Stadtrat von Obernburg hat vor einigen Wochen einen ähnlichen Beschluss gefasst.

Großflächige Naturwaldflächen sind laut Straußberger ökologisch sinnvoller als der Vorrang sogn. Trittsteinflächen. Solche kleinflächigen Inseln werden nicht lange überleben, während ringsum der Restwald verjüngt wird.
Da einige der vorgesehen Flächen in Waldrandnähe sind, wären sie dann stark den Witterungsextremen ausgesetzt (Dürre, Hitze,Sturm) und dann müssten vermehrt Verkehrssicherungsmaßnahmen notwendig sind, damit die Bäume nicht auf Äcker oder Wege fallen. Damit widerspricht Straußberger auch dem Forstamtsleiter Sebastian Spatz, der Trittsteinflächen für geeignet hält.

Das dem Stadtrat vorliegende Konzept soll grundsätzlich für die nächsten 20 Jahre gelten. Nach Ablauf von 10 Jahren werden die Forstwirtschaftspläne ohnehin überprüft und erneuert. Wir schauen also in die Zukunft und da brauchen wir zukunftsweisende Beschlüsse. Und dies wird mit einem Naturwald, der mind. 5% der gesamten Waldfläche entspricht erreicht.

Aber es geht noch mehr. Im Naturschutzkonzept wird z.B. beim Bischberg 1 ha Naturwald vorgeschlagen: Der Forstexperte des Bundes Naturschutz Ralf Straußberger hat herausgefunden, dass dort (gemeindeübergreifend mit Mönchberg) ein ca. 28 ha großes Naturwaldreservat möglich ist. Und es gibt es mehrere Flächen, die als Naturwald ausgewiesen werden können. Dies müsste noch konkret geprüft werden im Hinblick auf unser Ziel, auch 10% zu erreichen.
Ralf Straußberger beurteilt auch die Aussagen der Experten in der Stadtratssitzung :
• Der Vorschlag von Bürgermeister Berninger, eine Untersuchung der Artenvielfalt nach 10 Jahren durchzuführen ist sinnvoll. Die Ergebnisse sind aber nach so kurzer Zeit maßgeblich davon abhängig, welche Flächen ausgewählt wurden. In einem mittelalten Wald wird sich da nicht so viel tun. Viele Tot- und Altholzbewohner kommen ja erst ab Alter 180 -200 Jahre ins Spiel. Ein kleiner Streifen im Auwald kann da mehr Arten liefern.
• Es muss das Ziel sein, dass im Wald ohne Nutzung ohne Nutzung Altwaldstrukturen entstehen können, dass natürliche Alterungsprozesse stattfinden können. In kleinen isolierten und auch freigestellten Parzellen läuft das alles immer sehr schnell ab. Deshalb ist der Beschluss nach größeren Parzellen richtig.
• Die Aussage der Forstexpertin Frau Gisela Wenig den Dauerwald als Naturwald hinzurechnen, ist falsch. Ebenso die Unterstellung, dass der Wald immer mehrere Funktionen haben muss, was Naturwald ausschließe. Da wären ja 2 Nationalparke, 166 Naturwaldreservate (auch im Kommunalwald) und die Naturwaldflächen in Lohr ein Gesetzesverstoß. Dies würde dann auch für die vorgesehenen Flächen in Erlenbach gelten. Dies sind die „alten Abwiegelungsargumente von Forstseite.

Fazit: Der vom Stadtrat einstimmig angenommene Antrag von SPD, Grünen und Freien Wählern ist zukunftsweisend und ein Quantensprung für eine nachhaltige Waldentwicklung.

Autor:

Hans Juergen Fahn aus Erlenbach a.Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Duale Studenten für Gesundheitsmanagement/Fitnessökonomie, Auszubildende für Sport- und Fitnesskaufmann (m/w/d) | Kieser Training, Klingenberg

Wir suchen Sie als Duale Studenten für Gesundheitsmanagement/Fitnessökonomie (w/m/d)Auszubildende für Sport- und Fitnesskaufmann (w/m/d)Kommen Sie in unser hochmotiviertes Team und begleiten Sie aktive Menschen dabei, jung und belastbar zu bleiben. Wir sind seit vielen Jahren der Dienstleister für Gesundheit und Lebensqualität. Wenn Sie Lust auf diese neue Herausforderung haben, Wissen über Training mitbringen oder bereit sind, sich dieses anzueignen, dann sind Sie bei uns genau richtig. Die...

WirtschaftAnzeige
Video 28 Bilder

Büro
BÜGRO in Großheubach - Ihr Partner für Büromöbel & Bürotechnik

BÜGRO – Wer sind wir? Wir sind eines der ältesten Unternehmen der Büroeinrichtungs-Branche am bayrischen Untermain. Seit 1965 planen wir Büros für Privatleute, Kommunen, Pfarrämter sowie Projekte für kleine und große Unternehmen. In dieser Zeit haben wir unser Knowhow stetig erweitert um unseren Kunden immer den bestmöglichen Service anbieten zu können. Neben computergestützter Visualisierung der Einrichtungsplanung können Sie natürlich auch in unserer Ausstellung die Büromöbel anschauen und...

Schule & BildungAnzeige

Die Geschichte des Computers
Wie alles begann - wir erforschen die Anfänge

Die Geschichte der Informationstechnik Wir haben uns bereits viel mit Informationstechnik befasst, doch nichts hat uns so sehr fasziniert wie die Geschichte des Computers. Unser aktueller Blogbeitrag handelt von eben dieser. Wir konnten herausfinden, wie schnell die ersten Computer waren. Die Anfänge lassen sich bereits in der Antike finden, denn mechanische Rechenmaschinen waren der Beginn des heutigen Computers. Wussten Sie, dass alles damit begann, wie einige wenige einen Traum hatten, alle...

Natur & TiereAnzeige

Vielfalt aus einer Hand
Hausmeisterservice oder Gartenpflege? Alles kein Problem!

Wir sind ein flexibles Dienstleistungs- und Handwerksunternehmen und durch ein breit aufgestelltes Leistungsangebot in der Lage, den verschiedenen Anforderungen im Bereich des Gebäudemanagements gerecht zu werden. Neben einem Hausmeisterservice, zu dem u. a. die Kontrolle, Pflege, Wartung und Instandhaltung Ihrer Immobilie gehört sowie auch Kehrdienste, Streicharbeiten, generell Renovierungsarbeiten und Winterdienst, bieten wir zudem allgemeine -Garten- und Landschaftspflege an. Ob es um Ihren...

Bauen & WohnenAnzeige
18 Bilder

Nolte Ausstellungsküche
Nolte Küche bei E-KüchenDesign in Weilbach

PREIS 8.990 € statt 12.061 €* inkl. MwSt. *Ursprünglicher Preis des Anbieters Angebotsumfang: Preis inklusive Geräte » Einfach günstig finanzieren » Angebot beanstanden »  Modell / Dekor ist nachlieferbar » Küche ist umplanbar » Montage gegen Aufpreis möglich » Lieferung gegen Aufpreis im Umkreis von 500 km möglich ARTIKELBESCHREIBUNG Nolte F17 Feel 96P Lacklaminat, Platingrau softmatt und 244 Melaminharz Zement Anthrazit Nolte Ausstellungsküche Angebotstyp Musterküche Küchen Beschreibung Koje...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Examinierte Pflegefachkraft, Pflegefachhelfer, Aushilfe, Betreuungskraft, Präsenzkraft Haushaltsführung (m/w/d) | Pflegeheim im St. Elisabethenstift GmbH, Großheubach

Warum arbeiten Sie eigentlich nicht bei uns? Wir suchen für unseren ambulanten Dienst: Examinierte Pflegefachkraft (m/w/d) als Aushilfe 450 € oder in Teilzeit 20-35 Std/WPflegefachhelfer (m/w/d) mit 1-jähriger Ausbildung oder medizinische Fachangestellte (m/w/d) als Aushilfe (m/w/d) 450 € / in Teilzeit 15-25 Std/W oder für unser Pflegeheim in Großheubach: Pflegefachkraft (m/w/d) in Teilzeit oder VollzeitPflegehelfer (m/w/d) in Teilzeit mit 20-30 Std/WWorauf können Sie sich freuen… flexible,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.