Trickbetrug

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Samstag, 12. März 2016

Eschau, Lkr. Miltenberg
Eine 54jährige Eschauerin lernte über das Internet einen Mann kennen, dem sie nach einigem Mailverkehr 50,- Euro nach New York überwies, nachdem er ihr eine Notlage einer Verwandten vorgegaukelt hatte. Kurz darauf stellte sich heraus, dass das im Internet verwendete Profil des Mannes nicht echt war.
Die Geschädigte ermittelte selbst weitere Personen, die dem unbekannten Täter ebenfalls gutgläubig Geld überwiesen hatten.
Die Ermittlungen hinsichtlich des Täters wurden aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen