Polizeibericht
Mainaschaff | Unbekannter versucht Wohnwagen und Holzhütten in Brand zu setzten - Kripo bittet um Hinweise

Pressebericht des PP Unterfranken vom 18.03.2021 - Bereich Untermain

Im Zeitraum zwischen Sonntag und Dienstag hat ein Unbekannter offenbar versucht, einen Wohnwagen und Holzhütten in Brand zu setzen. Im Rahmen ihrer Ermittlungen hofft die Kriminalpolizei nun auch auf Hinweise von möglichen Zeugen.
Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen muss sich die Tat im Zeitraum zwischen Sonntagnachmittag, 13.40 Uhr, und Dienstagvormittag, 11.00 Uhr, ereignet haben. Der Täter machte sich in den am Mainparksee gelegenen Parzellen an zwei Holzhütten und dem Wohnwagen zu schaffen. Bei dem missglückten Versuch, diese in Brand zu setzen, entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 500 Euro.
Wer im fraglichen Zeitraum etwas Verdächtiges beobachtet hat oder wer sonst sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten, wird dringend gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 mit der Kriminalpolizei Aschaffenburg in Verbindung zu setzen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen