Frontalzusammenstoß vermieden

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Samstag, 24. Oktober 2015

Mönchberg, Lkr. Miltenberg
Am gestrigen Nachmittag kam es auf der Staatsstraße zwischen Eschau und Mönchberg zu einem Unfall mit zwei beteiligten Pkw. Ein 83jähriger Opel-Fahrer fuhr in einer Fahrzeugschlange in Richtung Mönchberg und wollte kurz vor dem Ortseingang Mönchberg nach links in einen Feldweg abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 30jährigen Aschaffenburger. Dieser konnte mit seinem Alfa gerade noch nach links ausweichen, sodass ein heftiger Frontalzusammenstoß teilweise vermieden wurde. Die Pkws trafen sich dennoch im vorderen Bereich und der Alfa-Fahrer wurde nach links in die Böschung abgewiesen, wo er heftig einschlug. An den Pkws kam es zur Airbagauslösung und es entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden von insgesamt mehreren tausend Euro. Die Pkw-Fahrer machen bislang keine Verletzungen geltend.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.