Jahreshauptversammlung des Krankenpflegevereins – Bürgerhilfe Mönchberg e.V.

3Bilder

Mönchberg. Vorstand des Krankenpflegevereins – Bürgerhilfe Mönchberg wiedergewählt.
Am Sonntag, 26.03.17, begrüßte der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Hegmann auf der Jahreshauptversammlung des Krankenpflegevereins die Vorstandschaft, die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen, alle Mitglieder und Besucher der Vesammung. Nach der Begrüßung und dem Totengedenken an die verstorbenen Mitglieder, trug Schriftführerin Doris Hegmann den Bericht des 1. Vorsitzenden vor. Zunächst gab sie einen Überblick über die Tätigkeiten des Vorstandes und allen ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen in den vergangenen Jahren. Für pflegende Angehörige konnte personelle und finanzielle Unterstützungen erbracht werden, die stetig ansteigenden Fahrdienste, welche alle Mitglieder kostenfrei in Anspruch nehmen können, werden finanziert. Der erstmalig durchgeführte Bartholomäusmarkt erwies sich als sehr erfolgreich, denn es konnten am Ende elf neue Mitglieder in den Verein aufgenommen werden.
Der Vorsitzende bedankte sich bei der Vorstandschaft und allen Ehrenamtlichen sowie der politischen, kirchlichen Gemeinde und der Caritas Sozialstation mit ihrem Vorsitzenden G. Schuhmacher für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Frau Andrea Hagel, die Kassenprüferin, fehlte entschuldigt, deshalb wurde ihr Bericht vom Vorsitzenden vorgetragen. Der Bericht verwies auf eine geordnete, finanzielle Lage des Vereins. Nachdem Kassenprüfer Walter Stauder eine einwandfreie Buchführung bestätigte, wurde der gesamte Vorstand entlastet.
Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Karl-Heinz Hegmann als 1. Vorsitzender bestätigt, ebenso sein Stellvertreter Andreas Siegl sowie die Kassiererin Andrea Hagel und Schriftführerin Doris Hegmann. Wiedergewählt als Besitzer wurden Pfarrer Franz Leipold, Bürgermeister Thomas Zöller, Ehrenvorsitzender Josef Stapf und Kassenprüfer Horst Eckard Goihl. Ihm wurde Manfred Wolz zur Seite gestellt, der als Nachrücker für Walter Stauder gewählt wurde. Er stellte sein Amt als Kassenprüfer nach 33 Jahren zur Verfügung. Karl Heinz Hegmann bedankte sich bei Herrn Stauder mit einem Präsent für die vielen Jahre, in denen er das Amt begleitete.
Neu gewählt als Beisitzerin wurde Frau Verena Scholz. Mit ihr hat sich das Gremium nicht nur verjüngt, sondern auch eine Fachfrau ins Team geholt. Als Mitarbeiterin der Kranken – und Pflegekasse BKK Akzo Nobel in Erlenbach hat sie sich in dem Bereich Pflegeversicherung weitergebildet. Von ihrem fundierten Hintergrundwissen konnten sich die Besucher der Versammlung in ihrem anschließenden Kurzreferat überzeugen. Viele Fragen tauchten auf, die von ihr professionell beantwortet wurden.
Über die Gründung und Aktivitäten des Vereins „Unbezahlbar“ berichtete Frau Marion Egenfelder, Leiterin der Einrichtung, anhand von praktischen Beispielen in einem Vortrag. Engagierte Bürger in Kleinostheim seien konsequent den Weg der nachbarschaftlichen Unterstützung gegangen. »Ein jung gebliebener Vorruheständler unterstützt einen Jugendlichen im letzten Schuljahr, bei einer Dame muckt ein Computer - ein junger Mann schaut nach, eine Kleinostheimerin mit polnischen Wurzeln bringt einer Zugezogenen aus der Heimat erste deutsche Grundkenntnisse bei«. Dies sind nur einige Beispiele des Projektes. Die Gemeinde habe die Bestrebungen für das Freiwilligenzentrum von Anfang an gefördert und werde die Einrichtung auch weiter unterstützen.
Zum Abschluss bedankte sich der Vorsitzende vor allem bei allen ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen, sie seien der Motor ohne den der Verein nicht bestehen könnte.

Autor:

Doris Hegmann aus Mönchberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen