Vereinsausflug nach Freiburg im Breisgau
MV „Harmonie“ Mönchberg spielt auf Freiburger Oktoberfest

5Bilder

Am ersten Oktoberwochenende machte sich der Musikverein „Harmonie“ Mönchberg auf den Weg nach Freiburg im Breisgau, um dort auf dem 9. Freiburger Oktoberfest mit traditioneller Blasmusik für gute Stimmung zu sorgen.
Veranstaltet wurde das zünftige Fest, zu dem neben bayerischen Schmankerln auch viel Blasmusik geboten wurde, durch die Jugend des Musikvereins Freiburg Mooswald e.V., einer der beiden Trägervereine der Orchestergemeinschaft Seepark. Der Kontakt nach Freiburg besteht durch Corinna Braunwarth, die vor fast zwanzig Jahren selber in Freiburg gewohnt und dort in der Orchestergemeinschaft musiziert hat.
Über 50 Mönchberger trafen sich am frühen Samstagmorgen an der FO, um in den zweitägigen Wochenendausflug zu starten. Nach einem kurzen Zwischenstopp mit einem deftigen Frühstück erreichte man pünktlich das Hotel in der Freiburger Innenstadt.
Der frühe Nachmittag stand zur freien Verfügung, ehe man sich zur Stadtbesichtigung traf, um einiges über die historische Altstadt und die bekannten Bächle zu erfahren.
Für das gemeinschaftliche Abendessen musste das Programm kurzfristig angepasst werden, da es in dem geplanten Lokal am Vorabend gebrannt hatte. Aber das kurzfristig notwendige Ersatzprogramm war schnell gefunden, und ließ den Samstagabend kulinarisch anspruchsvoll ausklingen.
Zum Abschluss des Abends fand gerade bei der mitgereisten Jugend der Freiburger Megasamstag anklang, bei dem unzählige Geschäfte bis Mitternacht geöffnet hatten.
Am Sonntagmorgen eröffnete dann die „Harmonie“ unter der Leitung von Paul Weis das Freiburger Oktoberfest in dem weiß-blau dekorierten Bürgerhaus am Seepark souverän mit traditioneller Blasmusik. Die Moderation durch Roland „Mildes“ Miltenberger forderte nach gefühlt jedem zweiten Blasmusikstück ein „Prosit der Gemütlichkeit“, bei dem das sichtlich begeisterte Publikum textsicher mitsang. Unsere mitgereisten Fans unterstützten uns bei den Gesangsstücken, vor allem bei den bekannten Melodien mit angepassten Mönchberger Texten. Da auch das Oktoberfest in Freiburg einem straffen Zeitplan unterlag, blieb es leider bei nur einer Zugabe. Durch die sehr gute Organisation gab es aber keine langen Pausen, so dass man im Anschluss zuerst der Jugendkapelle und anschließend dem Hauptorchesters der Orchestergemeinschaft Seepark lauschen durfte.
Aber nicht nur die Mönchberger Musiker und Musikerinnen, auch der mitgereiste Fanclub wurde aktiv gefordert. Beim Wettbewerb der schönsten Lederhose erzielte Frank „Gallone“ Stapf den zweiten Platz, nachdem er sich zuvor beim Maßkrugstemmen gegen zwei Mönchberger und zwei Freiburger als Sieger durchsetzen konnte, Glückwusch für diesen Einsatz.
Die Reise nach Freiburg war für die „Harmonie“ ein Ausflug, welcher nicht nur die Jugend näher an die „Großen“ heran rücken ließ, sondern mit Sicherheit die Gemeinschaft aller untereinander gestärkt hat.
Noch während des Wochenendes war allen Mitgereisten klar, dass dies kein einmaliger Ausflug war, sondern, mit welchem Ziel auch immer, wiederholt werden muss. Deshalb gebührt dem Organisationsteam an dieser Stelle ein riesiges Lob und Dankeschön.

Autor:

Marco Langenschwarz aus Mönchberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.