Auffahrunfall - leichtverletzt

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Samstag, 23. April 2016

Obernburg. Zu einem Auffahrunfall, bei dem ein Schaden von 2500 Euro entstand, kam es am frühen Freitagabend auf der Bundesstraße 469. Eine 58jährige Pkw-Fahrerin aus dem hessischen Nahbereich wollte aus Richtung Miltenberg kommend die Bundesstraße an der Anschlussstelle Obernburg-Mitte verlassen. Hierbei übersah sie wohl, dass ein vor ihr Pkw verkehrsbedingt halten musste. Sie fuhr auf das Fahrzeug der 51jährigen VW-Fahrerin auf. Durch den Aufprall wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt ins Klinikum Erlenbach verbracht. Beide Pkw mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Weil Betriebsstoffe ausgelaufen waren musste auch die Feuerwehr Obernburg am Unfallort tätig werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen