Eisenbacher Kommunionkinder setzen ein Zeichen für den Umweltschutz

2Bilder

Gemeinsam mit anderen Jugendlichen und ihren Eltern sammelten die Kommunionkinder rund um Eisenbachs Fluren am Samstag, 30. März, Abfälle ein. Dieser Nachmittag für die Umwelt und ohne viel Aufwand war ihnen wichtig. Sie wollen ein Vorbild für Andere sein und wünschen sich, dass alle etwas für den Umweltschutz tun. Nicht einfach Kaugummis, Zigarettenkippen oder Getränkedosen wegwerfen, jeder ist hier in der Verantwortung für die eigene Stadt oder Gemeinde. Gemeinsam mit dem Pfarrgemeinderat konnten sich alle 35 Kinder nach der Aktion im Haus der Begegnung stärken und noch einen gemütlichen Nachmittag verbringen. Der Erlös ist für die neu renovierte Pfarrkirche „St. Johannes d. Täufer“ in Eisenbach bestimmt.
Erica Neider
Weitere Bilder unter: http://eisenbach.pg-lumen-christi.de/bilder

Autor:

Erica Neider aus Obernburg am Main

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.