Obernburger Märchensonntag 2020 im Zeichen des Theaters: Aschenputtel und der Froschprinz

Aschenputtel und der Froschprinz - am Sonntag, den 13. 09. 2020, 13:30 Uhr im Obernburger Rosengarten der Kochsmühle zu sehen.
  • Aschenputtel und der Froschprinz - am Sonntag, den 13. 09. 2020, 13:30 Uhr im Obernburger Rosengarten der Kochsmühle zu sehen.
  • Foto: Frank Denter
  • hochgeladen von Andrea Faggiano

Mit viel Fleiß, Engagement und Spaß hat Anfang Juni der Obernburger Theaterverein Die Granatsplitter e.V. die Proben für verschiedene Projekte wieder aufgenommen.

Einen herzlichen Dank an allen Beteiligten für den gezeigten Mut sowie der Stadtjugendpflegerin der Stadt Obernburg Franca Riccio für die enorme Unterstützung in der Vorbereitungsphase, danach in der aktiven Jugendarbeit und bis heute noch: Unser Verein geht hier einen Weg, dem andere Einzelpersonen, Vereine und Gruppen eher skeptisch gegenüber stehen.

Verständlich, die Hürden in Corona-Zeiten sind viele, man braucht  Kreativität in der Umsetzung der Projekte – und viel, sehr viel Geduld...

Nun steht das erste Projekt in diesem Jahr für die Aufführung bereit: „Aschenputtel und der Froschprinz“.

Im Rahmen des Obernburger Märchensonntags – welcher zwar als verkaufsoffener Sonntag ausfällt – hat der Verein sich dazu entschieden, zumindest das Motto theatralisch aufrecht zu erhalten. Die Welt der Märchen wird uns an diesem Tag einmal mehr verzaubern, beim Stück handelt es sich schließlich um einen Märchenmix aus Romantik, Intrigen, Liebe, Zuneigung, Glück aber auch Hass, Missgunst und Neid.

Neugierig geworden?! Na, hoffentlich schauen Sie vorbei!

Die Veranstaltung findet im Rosengarten des Kochsmühle statt.
Beginn ist um 13:30 Uhr, Einlass ab 13:00 Uhr.
Dauer der Vorstellung: ca. 60 Minuten.

Die geltenden Hygieneregeln sind zu beachten. ZuschauerInnen werden am Eingang abgeholt und zu ihrem Platz begleitet. Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt, Reservierungen können vorab erfolgen unter www.theaterverein-die-granatsplitter.jimdoofree.com/kontakt .

Übrigens, der Eintritt ist frei: Dank der Unterstützung durch die Stadt Obernburg, den StadtMarketing-Verein und insbesondere der Sparkasse Obernburg kann der Verein auf zuverlässige Partner zählen, die tatsächlich mit Leib und Seele für Kultur FÜR ALLE in und um Obernburg einstehen.

Autor:

Andrea Faggiano aus Obernburg am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen