Märchen gibt es! Wie das Lumpengesindel nach Obernburg kommen wird...

Maria Schober in der Rolle des Hahns...

Nun sagte der Bürger zum Stadtoberhaupt:
"Jetzt ist die Zeit, wo die Nüsse reif werden, da wollen wir zusammen auf den Berg gehen und uns einmal recht satt essen, ehe sie das Eichhorn alle wegholt."
Doch ein Antrag muss her, denn der Stadtvater weiß: der Antrag, der muss auch bewilligt werden.
So schlenderten die beiden durch die Stadt und gingen dorthin, wo die Anträge fabelhaft geschrieben werden: in der Ortskneipe.
Aber die Wirtin- die dumme Gans- sie schrieb nicht nieder.
Eher sie sich dagegen wehren konnte griff der mündige Schelm nach dem Kugelschreiber.
Fertig war es. Und fertig waren die beiden.
Wären nur eine Stecknadel und eine Nähnadel nicht ganz zufällig in der Nähe: Ordnung und Sicherheit müssen stets gewährleistet werden...
Wie die Geschichte ausgeht erfahren Sie im Rahmen des diesjährigen Obernburger Märchensonntags am 15.09.2019! Der Obernburger Theaterverein Die Granatsplitter e.V. inszeniert das alte, fast in Vergessenheit geraten, Märchen der Gebrüder Grimm neu: moderne Akzente mit Lokalakteuren...
Seien Sie dabei, wenn das Lumpengesindel nach Obernburg kommt...
Übrigens: möchten auch Sie beim Märchensonntag dabei sein, so kontaktieren Sie uns unter: www.theaterverein-die-granatsplitter.jimdo.com ...Wir freuen uns auf Sie!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen