Vier Asylbewerberkinder aus Obernburg bekamen Schultüten überreicht

von links: Herr Kern,Konrektorin Hecht,Frau Schneider und Rektor Langer, sitzend rechts außen Bürgermeister Fieger
  • von links: Herr Kern,Konrektorin Hecht,Frau Schneider und Rektor Langer, sitzend rechts außen Bürgermeister Fieger
  • hochgeladen von Erica Neider

Schulpflichtige Kinder von Asylbewerbern bekamen am 01. Juli in der Johannes-Obernburger-Grund- und Mittelschule Obernburg am Main von Herrn Ferdinand Kern, Koordinator des Helferkreises Willkommenskultur, ihre Schultüten zur Einschulung überreicht. Zwei der Kinder kommen aus Afghanistan, ein Kind aus Syrien und ein Kind aus Armenien.
Frau Schneider, auch vom Helferkreis Willkommenskultur, hatte die Verbindung mit der Schule aufgenommen und die Idee der Gruppe von der Schultütenaktion umgesetzt. Ebenso wurden bereits durch diese Aktion Schulranzen gespendet und den Asylantenkindern übergeben.
Die liebevoll und kreativ gebastelten Schultüten wurden von Frau Hörnig von Lotto Zöller gestiftet. Den Inhalt der Schultüten spendete die Stadt Obernburg .
Die freudestrahlenden Kinder nahmen ihre tollen Schultüten gern in Empfang. Bei der Übergabe waren dabei: Bürgermeister Dietmar Fieger, der Schulleiter Herr Rektor Langer und Konrektorin Frau Hecht. Das Motto der Ehrenamtlichen ist: Wir wollen helfen Brücken zu bauen und mit Asylbewerbern Kooperationen einzugehen. Dies ist in Obernburg bisher sehr gut gelungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen