Liste 11 = 1.Wahl!! ÖDP
Demokratie lebt vom Engagement ihrer Bürger

Stadtrat der ÖDP Liste 11     1. Wahl
  • Stadtrat der ÖDP Liste 11 1. Wahl
  • Foto: Wolfgang Winter
  • hochgeladen von wolfgang winter

Demokratie lebt vom Engagement ihrer Bürger. Deshalb sind auf unserer Liste viele Menschen
vertreten, die sich ehrenamtlich und dauerhaft engagieren. Z.B. Nachbarschaftshilfe, Feuerwehr,
Asylhelferkreis, Pfarrgemeinde, Pfadfinderjugendarbeit, Stadt- und Kreisrat, Elternbeirat, Kinderturnen,
Alpenvereinsgruppe, Musikverein, Betreuer,....
Verunglimpfung der Arbeit Ehrenamtlicher, wie das z.T. im Internet und lokalen Medien geschieht
entzieht der Demokratie die Basis. Wer ist denn dann noch bereit so ein Ehrenamt zu leisten?
Wir ödp- Stadträte engagieren uns seit 12 Jahren im Miltenberger Stadtrat. Wir sind eine kleine
Fraktion, können unsere Ziele also nur in Zusammenarbeit mit anderen Fraktionen durchsetzen.
Natürlich wurden und werden wir manchmal überstimmt, aber das ist Demokratie!
Trotzdem haben wir viel erreicht. Wir konnten mit dazu beitragen, dass
- die Uferpromenade so schön geworden ist, und jeder sie gerne nutzt (trotz aller Unkenrufe im
Vorfeld)
- die Grundschulsanierung mit Neubau auf den Weg gekommen ist (wenn auch viel zu langsam)
- der Kindergartenneubau im Klostergarten begann
- die Sanierung des bisherigen Kindergartens stattfindet
- das Rad-und Verkehrskonzept weiterentwickelt wurde und wird (auch das geht uns zu langsam!)
- Miltenberg ein neues Messekonzept bekommen hat
- der Umweltskandal um die Schießanlage des BJV in Mainbullau nicht unter den Teppich gekehrt
wird. Hier ist unser Engagement in der kommenden Legislaturperiode besonders wichtig, damit
dieser Skandal nicht weiter verschleppt wird
- es einen gültigen Stadtratsbeschluss gibt, dass die Stadtverwaltung alle Sitzungsprotokolle auf der
Internetseite der Stadt veröffentlichen soll. Dies wird momentan leider noch nicht umgesetzt.
- es einen Stadtratsbeschluss gibt, der das Ausbringen von Glyphosat auf städtischen Flächen
verbietet.
Diese erfolgreiche Arbeit möchten wir gerne als verstärkte Fraktion fortsetzen, die angefangenen
Projekte mit unserem ökologischen Schwerpunkt begleiten und weitere Ideen einbringen, wie z.B.:
- neue, ökologische Gestaltung und Nutzung des alten Bahnhof – und des Feuerwehrgeländes
- Entwicklung des rechten Mainufers
- bessere Jugendarbeit
- Wohnbaugenossenschaft für mehr bezahlbaren Wohnraum und Belebung der Altstsadt
Deshalb bitten wir um Ihre Stimme
Liste 11 = 1.Wahl!!

Autor:

wolfgang winter aus Sulzbach a.Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen