Polizeibericht
Amorbach/Großheubach | Holzdiebe verbrennen ihre „Beute“, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Pressebericht der PI Miltenberg vom 20.09.2021

Holzdiebe verbrennen ihre „Beute“
Amorbach.
Unbekannte entwendeten mehrere Fichtenkanthölzer von einem Grundstück im Philosophenweg und verbrannten das Holz auf dem nahegelegenen Grillplatz. Die Tatzeit lässt sich von Samstag, 14.30 Uhr bis Sonntag, 16.30 Uhr, eingrenzen, der Sachschaden wird auf ca. 150 Euro geschätzt.

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz
Großheubach.
Bei einer Personenkontrolle im Frankenring konnten am Sonntag, kurz nach 14.00 Uhr, knapp unter 0,5 gr. Marihuana aufgefunden werden. Den 20-jährigen Besitzer erwartet nun ein Strafverfahren wegen unerlaubten Besitz von Betäubungsmittel.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen