„Kreuz-Wege“- Fastengottesdienst der Theresia-Gerhardinger-Realschule

4Bilder

Am Montag nach den Faschingsferien fand in der Pfarrkirche St. Gangolf ein Wortgottesdienst für die Schüler und Lehrer der Amorbacher Realschule statt.
Der Gottesdienst stand diesmal unter dem Motto „Kreuz-Wege: Wo bin ich? Wo bist du?“ Es wurde der Frage nachgegangen, was das Kreuz als Zeichen des Glaubens bedeutet, gleichzeitig aber auch, was es für jeden Einzelnen für eine Bedeutung haben kann, also welches Kreuz jeder im Alltag tragen muss.
Hierzu lasen Schüler Beispiele vor und bildeten nacheinander mit dunklen Tüchern ein Kreuz vor dem Altar. Auch wurde darüber gesprochen, dass diese großen und kleinen Kreuze sich um ein Vielfach einfacher tragen lassen, wenn man sich einander helfe, das Kreuz zu tragen, genau wie es in der Bibel heißt „Einer trage des anderen Last“ (Gal. 6.12).
Anstelle der Kommunion gab es bei diesem Gottesdienst eine Aschekreuzauflegung, zum Zeichen für den vergangenen Aschermittwoch und die Fastenzeit.
Musikalisch wurde der Gottesdienst wieder gelungen durch die Schüler und Musiklehrer der Realschule begleitet.

Autor:

Lorenz Graf aus Amorbach

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.