Digitalisierung
Vieles neu macht der Mai – Digitale Ausstattung der Klassenzimmer

2Bilder

Die Tore der Theresia-Gerhardinger-Realschule bleiben auch weiterhin für einen Großteil der Schülerschaft geschlossen. Dennoch tut sich einiges im Schulgebäude. In den letzten Wochen sind fünf weitere Klassenräume mit Smartboards ausgestattet worden. Die 86 Zoll großen Bildschirme der Firma VS-Möbel dienen nicht nur der Projektion von Bildern mittels einer Dokumentenkamera, sondern sind zudem mit einem Android-Betriebssystem ausgestattet. Internetrecherche im Unterricht ist nun leicht möglich, genauso wie die Nutzung der Boards als digitale Tafel. Weiterhin sind die Smartboards mit OPC-Rechnern ausgestattet, die eine Verwendung als Windows-PC ermöglichen. Auch die Lehrerpulte wurden digital aufgerüstet. Nicht mehr Kreide und Tafelschwamm, sondern USB-Port und Tastatur prägen jetzt das Bild.
Es bleibt zu hoffen, dass die derzeitige Schulschließung bald vorüber ist und in den digitalisierten Klassenzimmern die Lehrer ihren Schülern auch wieder analog gegenüberstehen.

Wo früher Kreide und Tafelschwamm lagen, gibt es jetzt USB und HDMI.
Autor:

Lorenz Graf aus Amorbach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen