Regionaler Fachkräftekongress am 10. März in Aschaffenburg

3Bilder
Wo: Stadthalle am Schloss, Schloßplatz 1, 63739 Aschaffenburg auf Karte anzeigen

Demografische Entwicklung, Digitalisierung und Wertewandel - die Arbeitswelt ist im Umbruch. Standards und Anforderungen ändern sich und damit einhergehend auch Arbeitsprozesse, Berufsbilder und Organisationsformen. Bereits heute treten in einigen Berufsfeldern Fachkräfteengpässe auf und in 15 bis 20 Jahren scheidet nahezu ein Drittel der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in der Region altersbedingt aus dem Erwerbsleben aus. Neue Konzepte und Herangehensweisen sind nun gefragt.
Die Unternehmen stellen sich verstärkt die Frage, wie Bewerber erreicht werden, die zu ihnen passen? Welche Strategien für eine langfristige Mitarbeiterbindung notwendig sind und welche neuen Wege es in den Bereichen Aus- und Weiterbildung oder Wissensmanagement gibt.

Vor diesem Hintergrund fand am Donnerstag, den 10. März 2016 der erste Regionale Fachkräftekongress der "Regionale Fachkräfteallianz am Bayerischen Untermain" in der Stadthalle Aschaffenburg statt. Über 300 Unternehmensvertreter/innen meldeten sich im Vorfeld an, so dass der Kongress restlos ausgebucht war.

Ein „Weiter so kann es nicht geben!“ – mit dieser vehementen Aussage konfrontierte Dr. Winfried Kösters, freiberuflicher Journalist, Publizist und Berater, in seiner Keynote-Ansprache die Zuhörer und beleuchtete in einem engagierten Vortrag die Umbrüche in der Arbeitswelt. In der sich anschließenden Podiumsdiskussion berichteten zwei Praktikerinnen aus ihrer betrieblichen Personalarbeit, die Vertreter von IHK, HWK und DGB machten sich für einen gemeinsamen Schulterschluss bei der Bewältigung der kommenden Herausforderungen stark – betonten aber auch schon die vielen Erfolge auf dem bisherigen Weg.

Am Mittag bestand für die Besucher die Möglichkeit an einem von insgesamt drei parallelen Themenforen mit Impulsvorträgen, Good-Practice-Beispielen und Diskussionsrunden, teilzunehmen. Die Themen der Foren gliederten sich auf in
• Fachkräfte finden
• Fachkräfte binden
• Fachkräfte qualifizieren.

Im Rahmen eines sogenannten „Informations-Parcours“ präsentierten die Partner der Regionalen Fachkräfteallianz sowie regionale Akteure zahlreiche Projekte und Angebote im Bereich der Fachkräftesicherung.

Die Vorträge der Referenten stehen unter www.fachkraefte-untermain.de zum Download zur Verfügung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen