Benefizkonzert zugunsten der „Aschaffenburger Kinderträume“
25 Jahre Feel Collins am 15./16.11.2019 im Stadttheater Aschaffenburg

5Bilder

11. Juni 1994: fünf blutjunge Musiker stehen mit einer gehörigen Portion Lampenfieber hinter der Bühne des ausverkauften Colos-Saals. Es ist der erste Auftritt der Band Feel Collins mit den Gründungsmitgliedern Bernd Bernard an der Gitarre, Stefan Völker am Bass, Oliver Welsch am Schlagzeug, Frontmann Markus Kunkel sowie ehemaliger Keyboarder Frank Seubert.

Heute bereichern die stimmgewaltige Sängerin Kerstin Freund und Markus Seitz an den Keyboards die Formation. Aufgrund der geradezu verblüffenden Ähnlichkeit der Stimme des Sängers mit der des Originals, hat sich Feel Collins ausschließlich der Musik von Phil Collins und Genesis verschrieben.

25 Jahre und hunderte Konzerte später möchte die Band ihr Bühnenjubiläum gemeinsam mit ihren Fans in Form eines Benefizkonzerts im außergewöhnlichen Ambiente des Aschaffenburger Stadttheaters gebührend feiern.
Neben der synchron auf Großleinwand laufenden Videoshow, die das musikalische Hitfeuerwerk verfeinert, erwartet die Besucher noch weitere Highlights, die die Show sicherlich zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Zum Beispiel hat die Band eigens für die Jubiläumskonzerte zahlreiche Gastmusiker aus der heimischen Musikszene eingeladen.

Ein Großteil der Einnahmen der beiden Abende spendet die Band an die „Aschaffenburger Kinderträume“, die sich um benachteiligte Kinder aus der Region kümmert. Großzügige Unterstützung erhält die Veranstaltung von den Firmen Autohaus Scherer, Adrian Küchen, Sepp´s Fitness und vom Augenzentrum Aschaffenburg.

Zum Ticket Vorverkauf für Freitag 15.11.2019
Zum Ticket Vorverkauf für Samstag 16.11.2019

Bildquelle: Harald Peter

Autor:

Tanja Englert-Seitz aus Eschau

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen