„Digitalisierung der Arbeitswelt“ bayerisches Wirtschaftsministerium
Konferenz mit Staatssekretär Weigert: Investitionen und Transformation

Staatssekretär Weigert
  • Staatssekretär Weigert
  • Foto: https://www.stmwi.bayern.de/service/mediathek/portraitfotos-staatssekretaer/
  • hochgeladen von Björn Wortmann

Herzliche Einladung zur gemeinsamen DGB/IGM (Abschluss-)Konferenz zum Thema „Digitalisierung der Arbeitswelt“ mit dem Themenschwerpunkt Investition.
Hier der direkte Link zur Veranstaltung
http://digitalisierungskonferenz.igmetall-ab.de/
http://digitalisierungskonferenz.igmetall-ab.de/

Als Keynote Speaker konnten wir den Staatssekretär des bayerischen Ministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, Herrn Roland Weigert, gewinnen.

Konferenz: Digitalisierung der Arbeitswelt, Transformation und Investition

Datum: Samstag 26. Juni 2021

Beginn: 10 Uhr

Ende: 11:30 Uhr

Online-Konferenz

Anmeldungen bitte an: aschaffenburg@igmetall.de

Ablauf

Nach Grußworten von Regionsgeschäftsführer Frank Firsching für die unterfränkischen Gewerkschaften und Eric Leiderer für die Region bayerischer Untermain wird der bayerische Staatssekretär Roland Weigert eine Keynote sprechen. Im Anschluss daran wird es die Möglichkeit geben mit Herrn Weigert in einen Dialog zu treten.
Stefan Zilling von WAB Consulting wird zudem ein Blitzlicht im öffentlichen Teil geben und im anschließenden nicht öffentlichen Teil für interessierte Gewerkschafter*innen einen Workshop zum Thema Innovation in den Betrieben mitbestimmt gestalten:
Produkte und Arbeitsorganisation
leiten.

Zum Hintergrund

Als Gewerkschaften haben wir uns als Bausteine für eine nachhaltige Beschäftigungssicherung in die Region bayerischer Untermain drei Themenschwerpunkte gesetzt:

Weiterbildung und Qualifizierung (Konferenz mit der bayerischen Arbeits- und Sozialministerin Frau Carolina Trautner im Jahr 2019)
Innovation (Konferenz mit der bayerischen Staatsministerin für Digitales Frau Judith Gerlach im Frühjahr 2021)
Investition (Konferenz dem Staatssekretär des bayerischen Ministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie Herr Roland Weigert im Sommer 2021)
Alle drei Themenbereiche hängen unmittelbar miteinander zusammen.

Es braucht Investitionen und eine kluge Strukturpolitik, um neue Wertschöpfungsketten zu bilden und neue Beschäftigung entstehen zu lassen, die ggf. neue Anforderungsprofile an Tätigkeiten und an Beschäftigte erfordern. Wir befinden uns mitten in der Transformation und die Pandemie hat einige Entwicklungen beschleunigt und den Handlungsdruck erhöht. Viele Industriearbeitsplätze werden abgebaut oder verlagert, aber auch viele Lösungen bspw. zu Homeoffice werden gefunden, die noch vor Corona undenkbar gewesen wären.

Insbesondere die Themen Investition und Strukturpolitik werden uns auf der Onlinekonferenz mit Herrn Weigert beschäftigen. Wir werden über Perspektiven von nachhaltiger und innovativer Wirtschaftspolitik sprechen. Welche Rahmenbedingungen braucht es, welche Strategie verfolgt die bayerische Staatsregierung, wie können Gewerkschaften und Sozialpartner in Prozesse eingebunden werden, welche Good Practice Beispiele gibt, die ggf. auf die Region bayerischer Untermain übertragbar sind?

In der Region bayerischer Untermain haben wir gut funktionierende Netzwerke. Wir haben uns dafür eingesetzt, dass eine Stelle Weiterbildungsinitiatorin (wbi) im Rahmen eines Projekts des StMAS in der Region bayerischer Untermain geschaffen wird, die nun seit gut einem Jahr bei der SQG angesiedelt ist und Betriebe wie Beschäftigte im Bereich Weiterbildung/Qualifizierung berät.

Seit einigen Jahren engagieren wir uns in der Innovationskommission bayerischer Untermain, die bei der ZENTEC GmbH angesiedelt ist und werden dieses Jahr ein gemeinsames Leitbild unterzeichnen. Die Kommission soll unserem Vorschlag nach zu einem Transformationsrat weiterentwickelt werden und branchenspezifisch agieren und die oben genannten Themenschwerpunkte behandeln. Dieser soll zwei Branchen (Industrie/Produktion und Handel/Logistik/Dienstleistung) mit jeweils zwei Themenschwerpunkten Weiterbildung/Qualifizierung und Innovation/Investition intensiv bearbeiten. Eine Koordinierungsstelle für den Transformationsrat soll geschaffen werden.

Wir würden uns freuen, wenn wir Euch und Sie bei unserer gemeinsamen DGB/IGM Konferenz begrüßen können und freuen uns auf Eure und Ihre Anmeldung.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Björn Wortmann

DGB Kreisverbandsvorsitzender Aschaffenburg-Miltenberg

Autor:

Björn Wortmann aus Aschaffenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen