Feuerwehr Eichenbühl tut 24 Stunden laufend Gutes

In der Pause der Theatervorstellung im Eichenbühler Pfarrheim wurde Mitte Januar von den drei Feuerwehrkameraden Florian Schmitt, Udo Neuberger und Achim Steffan getreu dem Motto „Gute Vorsätze für das neue Jahr“ die Idee geboren am 24 Stunden-Spendenlauf im Juli auf dem Sportgelände des Miltenberger JBG teilzunehmen. Keine 24 Stunden später war das angepeilte 5er Team komplett und es fanden sich insgesamt sogar 15 Läuferinnen und Läufer, die von Samstag, 11. Juli um 12:00 Uhr bis Sonntag, 12. Juli um 12:00 Uhr die Laufschuhe für den guten Zweck schnüren.

Darunter auch Thorsten Bonn vom ortsansässigen Autohaus Berres-Hirsch, der nicht nur seine Teilnahme zusagte, sondern sich auch spontan bereit erklärte die Funktionsshirts für die Läuferinnen und Läufer zu sponsern. Marc Schöpper von der Firma RS-Etiketten & Embleme in Großheubach wiederum übernahm den reflektierenden Aufdruck.

Die Startgebühr dieses Benefizlaufs beträgt je 5er Staffel 150 Euro, die für 10er Teams 250 Euro. Sie wird vom Feuerwehrverein übernommen.

Empfänger des maßgeblich vom Großheubacher Heiko Galmbacher zusammen mit seinen Mitstreitern Stefan Laake und Tobias Kokott in’s Leben gerufenen Laufevents sind das Kinderhospiz in Kleinheubach und die Aktion MainHerz in Bürgstadt.

Während dem 24-stündigen Benefizlauf unter der Schirmherrschaft von Landrat Jens-Marco Scherf bleibt es den jeweiligen Staffelläufern überlassen, wie schnell sie laufen, wie oft sie wechseln und in welcher Reihenfolge.

Gewertet wird die Gesamtanzahl der gelaufenen Runden je Team bzw. Einzelstarter. Die Läuferinnen und Läufer der Feuerwehr Eichenbühl treffen sich nun immer am Freitagabend zum Training, um möglichst fit im Sommer an den Start zu gehen. Weitere Infos zu diesem außergewöhnlichen Benefizlauf gibt es unter www.24h-hoffnungslauf.de

Die Aufnahme zeigt die beiden Sponsoren Thorsten Bonn und Marc Schöpper sowie Vereinsvorsitzenden Jürgen Rauscher zusammen mit Läuferinnen und Läufern, darunter Kommandant Udo Neuberger, bei der Übergabe der brandneuen Funktionsshirts.

Foto: Nils Abb 
Text: Achim Steffan

Autor:

Achim Steffan aus Eichenbühl

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen