Polizeibericht
Kahl/Karlstein | Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort, Sachbeschädigungsserie durch Farbschmierereien

Pressebericht der PI Alzenau vom 27.02.2021

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Karlstein am Main -
Am Freitag gegen 10:27 Uhr fuhr im Hörsteiner Weg ein Sattelzug mit bulgarischen Kennzeichen trotz roter Lichtzeichen über den Bahnübergang. Hierbei senkten sich bereits die Schranken und touchierten beim Herablassen mit dem Sattelanhänger. Der Lkw-Fahrer fuhr im Anschluss weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Durch den Kontakt mit dem Sattelzug brach die Schranke des Bahnübergangs und ragte zum Teil in das Gleisbett, es kam jedoch glücklicherweise zu keiner Gefährdung des Bahnverkehrs. Die Bahnstecke wurde von 10:39 bis 11:10 Uhr durch den Notfallmanager der Deutschen Bahn gesperrt. Weiterhin war noch eine Streife der Bundespolizei vor Ort eingebunden. Ein aufmerksamer Zeuge konnte die Kennzeichen des Sattelzuges ablesen. Der Schaden am Bahnübergang wird auf ca. 10.000,- Euro geschätzt.

Sachbeschädigungsserie durch Farbschmierereien
Kahl am Main -
Nachdem in den Vortagen zahlreiche Anzeigen wegen beschmierten Hauswänden in der Hanauer Landstraße bei der Polizei gestellt wurden, kam es im Laufe des Freitags zu weiteren Schadensmeldungen im Bereich der Hanauer Landstraße. Auch das Rathaus, die Grundschule und die Waldseehalle in der Hauptstraße blieben von den Sachbeschädigungen nicht verschont. Auch ein weiteres Privathaus in der Hauptstraße wurde beschädigt. Der komplette Sachschaden an allen Objekten beträgt bereits über 10.000,- Euro. Die Polizei ist bei den Ermittlungen auf sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen, um den oder die Täter zu überführen. Weiterhin bittet die Polizei darum, dass weitere Geschädigte der Serie umgehend Anzeige bei der Polizei Alzenau erstatten sollten.
Zeugen die sachdienliche Hinweise, insbesondere in der Sachbeschädigungsserie in Kahl am Main geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Alzenau unter der Telefonnummer 06023-944-0 zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen