Polizeibericht
Lohr a. Main | Nach Parkrempler weggefahren, Kreuzendes Fahrzeug übersehen, Kleinunfall beim Ausparken

Pressebericht der Polizeiinspektion Lohr a.Main vom 08.06.2021

Nach Parkrempler weggefahren
Lohr a.Main, Landkreis Main-Spessart

Am Montagmittag ereignete sich auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Bürgermeister-Dr.-Nebel-Straße ein Verkehrsunfall. Ein 71jähriger Mann aus dem Landkreis Main-Spessart parkte mit seinem Volvo rückwärts aus, ehe der den Parkplatz verließ und wegfuhr.
Beim Ausparkvorgang touchierte der Fahrzeugführer mit der rechten hinteren Seite seines Pkw das Heck einen geparkten VW T-Roc. Dies konnte durch einen unbeteiligten Zeugen beobachtet werden.
Aufgrund der der Zeugenaussage, der sich das Kennzeichen des flüchtigen Fahrzeuges gemerkt hatte, konnte der verantwortliche Fahrzeugführer ermittelt werden.
Dieser habe den Zusammenstoß eigenen Angaben zufolge nicht bemerkt.
Am Volvo entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,- €. Der Sachschaden am VW beläuft sich auf etwa 1.500,- €.
Verletzt wurde bei dem Verkehrsunfall glücklicherweise niemand.
Es wird nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Kreuzendes Fahrzeug übersehen
Lohr a.Main, Landkreis Main-Spessart

Am Montagvormittag kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Partensteiner Straße. Ein 52jähriger Lohrer Bürger wollte mit seinem Seat Leon aus einer Grundstückseinfahrt auf die Partensteiner Straße auffahren, übersah hierbei jedoch den auf der Hauptstraße fahrenden Daimler des Geschädigten.
Durch den Zusammenstoß entstand am Seat Sachschaden in Höhe von ca. 1.000,- € und am Daimler Sachschaden in Höhe von etwa 2.000,- €.
Glücklicherweise blieben beide Verkehrsteilnehmer unverletzt.
Der Unfallverursacher wurde von der Polizei gebührenpflichtig verwarnt.

Kleinunfall beim Ausparken
Lohr a.Main, Landkreis Main-Spessart

Beim Rangieren übersah ein 64jähriger Fahrzeugführer am Montagmorgen mit seinem VW Transporter einen geparkten Mercedes Sprinter. Auf der Zufahrt zu einem Firmengelände in der Straße Zum Eisengießer stieß der Mann mit der Anhängerkupplung seines Pkw gegen die Frontstoßstange des Geparkten. Hierbei entstand Fremdschaden in Höhe von ca. 1.000,- €. Der VW und der Fahrzeugführer blieben unbeschädigt.
Der 64jährige wurde von der Streifenbesatzung verwarnt.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen