Rundum um Röllbach, Schmachtenberg und Mönchberg / Spessart-Landgasthaus "Goldenes Rad" ab 1.7.2016 wiedereröffnet

Das 1717 erstmals erwähnte  Traditionsgasthaus  "Zum Goldene Rad" wurde vom Besitzer Eberhard Heider im November 2015 an die Familie Stauder, verpachtet, wobei die neuen Wirtsleute – Herr und Frau Stauder - bereits langjährige Erfahrung in der Gastronomie, aufweisen können.
60Bilder
  • Das 1717 erstmals erwähnte Traditionsgasthaus "Zum Goldene Rad" wurde vom Besitzer Eberhard Heider im November 2015 an die Familie Stauder, verpachtet, wobei die neuen Wirtsleute – Herr und Frau Stauder - bereits langjährige Erfahrung in der Gastronomie, aufweisen können.
  • hochgeladen von Roland Schönmüller

Sommer- Impressionen aus Röllbach, Schmachtenberg und Mönchberg.

Aktuell: Spessart-Landgasthaus "Goldenes Rad" ab 1.7.2016 wiedereröffnet

Weitere Bilder und Infos folgen!

Mönchberger Spessart-Landgasthaus „Zum Goldenen Rad“

wird am 1. Juli 2016 wiedereröffnet

Im schönen Naturpark Spessart liegt Mönchberg,

der bekannte Luftkurort.

Besucher aus nah und schätzen nicht nur die gute Luft,

sondern den

hohen Erholungswert

dieser fränkischen Landschaft

zwischen Miltenberg und Aschaffenburg.

Fragt man Einheimische

nach den besonderen Attraktionen,

kommen als erste Assoziationen:

- die Nutzung des hiesigen Waldschwimmbades im Sommer,

- das rege Vereinsleben jahrein, jahraus,

- der magnetisch anziehende Bartholomäus-Markt im August,

- die närrischen Faschingstage sowie

- „last but not least“ der Besuch der hiegen Gasthäuser

mit ihren exzellenten Gaumenfreuden.

Die Mönchberger gelten als gastfreundlicher Menschenschlag.

In geselliger Runde fällt es den Gästen in der Tat wirklich schwer,

sich wieder „loszueisen“.

Doch jedem Trennungschmerz folgt natürlich

die Freude auf ein Wiedersehen.

Grund zur Freude und zu einem Wiedersehen

in vertrauten Räumlichkeiten gibt es ab 1. Juli 2016

beim Besuch des renovierten Traditions-Landgasthauses

„Zum Goldenen Rad“,

das im nächsten Jahr sein 300-jähriges Bestehen feiern kann.

Es wurde 1717 erstmals urkundlich erwähnt.

Seit November 2015 ist die Familie Stauder die neue Pächter-Wirtsfamilie.

Nach monatelanger Restaurierung erfolgt am Freitag, dem 1.Juli 2016,

die Wiedereröffnung.

Schöne Stunden, gemütliches Ambiente,

sympathische Service-Kräfte und

kulinarische Freuden warten auf die Gäste in der Mönchberger Hauptstraße 22

im Bayerischen Südspessart.

Deutsche Gerichte gibt es hier, ebenso Balkan-Spezialitäten

allesamt abwechslungsreich,

schmackhaft und

würzig präsentiert.

Bis zu 70 Besucher können hier Privatfeiern, Tagungen und geschäftliche Anlässe abhalten.

Vom günstigen Preis-Leistungsverhältnis kann sich jeder Gast überzeugen.

Der Gastraum bietet Platz für 45 Personen, der Nebenraum fasst 15 Besucher

und im geräumigen Biergarten können 20 Gäste verweilen.

Die Öffnungszeiten sind:

Montag, Donnerstag, Freitag und Samstag ab 17.00 Uhr,

am Sonntag ab 11:00 Uhr

Dienstag und Mittwoch sind Ruhetage!

Die Familie Stauder freut sich

auf den Besuch der Gäste

aus nah und fern!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen