Polizeibericht
Niedernberg | Unfallflucht auf Bundesstraße - Fahrer ermittelt - Haftbefehl

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg am Main für Dienstag, 27. Oktober 2020

Am Montag Vormittag gegen 11.30 Uhr ist es auf der B 469 im Bereich Niedernberg, Fahrtrichtung Miltenberg, zu einem Unfall gekommen.
Ein Hösbacher war hier auf der rechten Fahrspur mit seinem Subaru in Richtung Miltenberg unterwegs, als sich von hinten auf dem linken Fahrstreifen ein dunkler BMW mit erhöhter Geschwindigkeit näherte.
Der Fahrer des schwarzen Pkws scherte unerwarteter Weise hinter dem Subaru ein und ging auf Kollisionskurs.
Der vorausfahrende Subarufahrer versuchte durch möglichst weites Linksfahren eine Kollision zu verhindern. Dies gelang jedoch nicht und der BMW krachte mit sehr hoher Geschwindigkeit in die linke hintere Seite des Subaru Forester, wurde abgewiesen und schleuderte dann an dem Subaru vorbei zunächst noch über die Fahrbahn, bevor er nach ca. 400 Metern im Acker landete.
Der Subarufahrer konnte sein Fahrzeug nach der Kollision abbremsen und auf der Fahrbahn zum Stehen bringen. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.
Der Unfallverursacher konnte sich selbst aus dem schwer beschädigten Pkw befreien und machte sich unerkannt aus dem Staub. Der beim Unfall entstandene Sachschaden an beiden Pkw beträgt ca. 40.000 Euro.
Eine Fahndung nach dem Unfallflüchtigen verlief zunächst negativ.
Über das Kennzeichen des Pkw konnte allerdings beim Halter ermittelt werden, dass das Fahrzeug vermutlich von einem amtsbekannten Drogenkonsumenten, gegen den ein Haftbefehl bestand, benutzt wurde. Dieser hatte sich unter Vorspiegelung falscher Tatsachen den BMW angeeignet.

Im Laufe des Nachmittages konnten Beamte der PI Obernburg und der KPI Aschaffenburg den Flüchtigen in Erlenbach festnehmen. Er hatte die Besitzerin des Pkw bedroht und war im Begriff, sich abzusetzen.
Bei seiner Festnahme stellten die Beamten den Fahrzeugschlüssel des verunfallten Pkws beim Gesuchten sicher. Weiterhin fanden sie noch eine Kleinmenge Amfetamin bei dem Drogenkonsumenten vor. Der Festgenommene, für den ein Haftbefehl vorlag, wird im Laufe des Dienstags dem Haftrichter vorgeführt.
Gegen ihn wird noch wegen weiterer Delikte, u. a. auch wegen zwei weiteren Unfallfluchten, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, ermittelt.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen