"Das häßliche Entlein" in Obernburg: 19.09.2021, Reservierungen noch möglich
Von falschen Idealen und von guten Menschen: Das Gute siegt immer!

Wird der Jäger (Jeremias Weis, links) das häßliche Entlein (Anian Höll, in der Mitte) töten oder retten? Und was will der Kater (Leon Tjart, rechts) uns eigentlich sagen?
Die Schwäne, die Henne, die Ente, die Bäuerin und sonst wer: Was spielen sie für eine Rolle? Am 19.09.2021, 14:00 Uhr, erfahren Sie es - seien Sie dabei!
  • Wird der Jäger (Jeremias Weis, links) das häßliche Entlein (Anian Höll, in der Mitte) töten oder retten? Und was will der Kater (Leon Tjart, rechts) uns eigentlich sagen?
    Die Schwäne, die Henne, die Ente, die Bäuerin und sonst wer: Was spielen sie für eine Rolle? Am 19.09.2021, 14:00 Uhr, erfahren Sie es - seien Sie dabei!
  • Foto: Theaterverein Die Granatsplitter e.V.
  • hochgeladen von Andrea Faggiano

"Das häßliche Entlein" vom dänischen Dichter und Schriftsteller Hans Christian Andersen ist nicht nur ein Märchen. Es ist seine eigene Lebensgeschichte, die Meisten wissen es dennoch nicht.
Der Autor stellt in diesem Schriftstück klar, wofür sich am Ende immer lohnen muss: Man muss an das Gute in den Menschen glauben.
Und dies beginnt bei sich selbst: Das Gute siegt immer, wenn man fest daran glaubt.

Am 19.09.2021, um 14:00 Uhr, geht der Theaterverein Die Granatsplitter e.V. der einzigartigen Geschichte auf den Grund: zwischen Melodien, die an das Gewissen appellieren, und der Fiktion, alles sei nur Theater - das kleine Schauspiel an diesem Tag ist einmalig!

Für diese Vorstellung gibt es noch einige Restplätze, Reservierungen sind möglich unter www.theaterverein-die-granatsplitter.jimdofree.com

Auch für das Stück "Nora Note: Ein Kinderkonzert!" (Schauspiel & Musik, Aufführungen um 12:30 Uhr und um 15:30 Uhr) gibt es noch Karten - warten Sie nicht mehr lange, reservieren Sie schnell!

Für das große Schauspiel "Die kleine Meerjungfrau" (17:00 Uhr) sowie für die Mitmach-Stadtführung "Die Rattenfängerin von Obernburg" sind keine Reservierungen mehr möglich, diese beiden Programmpunkte des diesjährigen Märchensonntags sind schlichtweg ausgebucht!

Wir wünschen nun allen GästInnen aus Nah und Fern märchenhafte Stunden in Obernburg - dort, wo die Zeit Märchen schreibt, Jahr für Jahr...

Autor:

Andrea Faggiano aus Obernburg am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen