Mangel an bezahlbaren Wohnraum

Alle Beteiligten müssen zusammenarbeiten, um ausreichend und bezahlbaren Wohnraum in unserem Landkreis Miltenberg bzw. in unserer Stadt zu schaffen. Im Landkreis Miltenberg bestehen Bestrebungen, dass der Landkreis eine kreiseigene Wohnungsbaugesellschaft gründet. Das Modell einer Wohnungsgesellschaft des Landkreises finde ich richtig und wichtig.

Das ist ein Ausdruck der Kehrtwende von der gescheiterten Privatisierung der Wohnungsgesellschaften. Die Versorgung mit bezahlbaren Wohnraum ist eine Aufgabe des Landkreises im eigenen Wirkungskreis. So sind die Mieten im Schnitt 2014 zu 2018 um ca. 20 % gestiegen.
Ich kann mir hier auch im Rahmen einer kommunalen Zusammenarbeit oder einer interkommunale Kooperation die Erledigung dieser Aufgabe mit anderen Kommunen vorstellen. Interkommunale Kooperationen eröffnen neue Handlungsspielräume. Im Landkreis Augsburg laufen die Vorbereitungen bzw. die Realisierung eines Projektes für interkommunale Kooperationen „zum gemeinsamen Bau und Betrieb von Wohnstätten“.

Ich gehe davon aus, dass es auch bei uns in Obernburg Menschen gibt, die auf preisgünstige Wohnungen angewiesen sind und derzeit schlechte Chancen auf dem Wohnungsmarkt haben. Suchen wir also gemeinsam nach kreativen Lösungen zur Behebung der Knappheit an bezahlbaren Wohnraum.

Was meinen Sie?

Sollten auch Sie liebe Bürgerinnen und Bürger eine Frage an mich haben, so können Sie mich unter: markus.hartmann@fw-obernburg.de erreichen.
Ich werde Ihnen gerne antworten

Ihr Bürgermeisterkandidat der FW
Markus Hartmann

Autor:

Markus Hartmann aus Obernburg am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.