Frankenlandschule Walldürn
Verabschiedung Berufsfachschule Wirtschaft

2Bilder

Im Rahmen einer ansprechend gestalteten Feierstunde sind an der Frankenlandschule 40 Absolventen der zweijährigen Berufsfachschule/Wirtschaftsschule verabschiedet worden.
Schulleiter Torsten Mestmacher stellte bei einem Rückblick auf das Schuljahr fest, dass man gemeinsam alle pandemiedingten Widerstände überwunden habe, so dass die Schulabsolventen ihre Zeugnisse mit zum Teil hervorragenden Leistungen entgegennehmen konnten. Wohin der weitere Weg der erfolgreichen Schüler auch führen werde, er wolle allen Mut machen für diesen nächsten Schritt. An der Frankenlandschule hätten sie alle im Verlauf der beiden letzten Jahre gezeigt, dass sie unter schwierigen Bedingungen etwas leisten können.
Als Ratschläge gab er den Schülern mit auf den Weg, dass sie sich für die anstehenden Aufgaben Menschen suchen, die mit ihnen zusammen anpacken: „Es ist immer einfacher, wenn man sich mit einem Menschen ansprechen kann und dann die Freude teilt.“ Zudem empfahl er ihnen, ihre ganze Kraft einzusetzen, wenn sie ein Ziel erreichen wollen. Und: „Wenn ich Fehler macht, lernt daraus und geht weiter auf eurem Weg.“ Wenn sich ein Ziel nicht erreichen lasse, sei das kein Grund für Verzweiflung, andererseits sollten Erfolge gebührend gefeiert werden. „Denkt dabei immer auch an die Personen, die euch auf eurem Weg begleitet haben“, empfahl Mestmacher.
Besondere Dankesworte des Schulleiters galten dem Fachleiter Vollzeitklassen, Andreas Mackert, dem stellvertretenden Schulleiter Frank Stephan sowie den beiden Klassenlehrern Jörn Hahn und Andreas Geier.
Anschließend betonten die Vorsitzende des Gesamtelternbeirats, Michaele Meyer, sowie der stellvertretende Vorsitzende des Vereins der Freunde der Frankenlandschule, Hans-Peter Weber, dass sich die momentanen Chancen sowohl im beruflichen als auch im schulischen Bereich mit der Erlangung der mittleren Reife erheblich verbessert hätten: „Die Wirtschaft sucht trotz oder gerade wegen der momentanen Corona-Pandemie händeringend nach qualifiziertem Personal.“ Die Arbeitgeber in der Region wüssten die Absolventen dieser Schule zu schätzen, zumal diese an der Frankenlandschule eine praxisorientierte und fundierte Ausbildung genossen hätten. Wer sich weiterhin mit viel Elan in die Ausbildungsplatzsuch, in die Lehrstelle oder in der neuen Schule einbringe, habe beste Chancen, einen Beruf und einen Arbeitsplatz zu finden, der Freude bereitet.
Mestmacher, Mackert sowie Hahn und Geier überreichten anschließend die begehrten Abschlusszeugnisse an die Absolventen. Schuljahrgangsbeste war Karina Gabriela Pepene aus der Klasse 2BFW2/2 mit einem Notendurchschnitt von 1,2. Für diese Leistung erhielt sie einen Preis der Schulleitung. Jeweils ein Lob für ebenfalls sehr gut schulische Gesamtleistung erhielten in der Klasse 2BFW2/1 Steven Hefner (1,7) sowie in der Klasse 2BFW2/2 Kevin Schorner (1,8), Verena Lausch (1,9),
Rudolfo Lisio Elwert und Alina Mechler (2;0) sowie Nicole Franzisca Elwert (2,1).

Klasse BFW 2/1 (Klassenlehrer Jörn Hahn)
Buchen: Samuel Kalb, Jessica Lev, Buchen-Waldhausen: Nina-Aylin Drvar, Walldürn: Patricia-Erika Mirczik, Adrian Schaporew, Steven Uljanov, Walldürn-Rippberg: Steven Hefner, Mudau: Janne-Armin Alagic, Rom Edwin Alagic, Hardheim: SorinAdrian Abraham, Mariel Leno, Daris Mahmutovic,
Hardheim –Bretzingen: David Tokarczyk Höpfingen: Christofer Hütter,Kleinheubach:
Abalfazl Ahmady, Ahmas Almaoed, Großheubach: Gabriela Kayluz De Armas Lopez,
Bürgstadt: Islam Bakhaev, Erlenbach am Main: Hanin Dirbas Mainbullau: Felix Paulus,
Klasse BFW 2/2 (Klassenlehrer Andreas Geier)
Buchen-Hainstadt: Karina-Gabriela Pepene, Buchen-Hettingen: Michelle Felgendreher, Buchen-Stürzenhardt: Alina Mechler Walldürn: Marco Miltner, Anton Prenqi, Cäsar Rawaj, Ariana Rexhepi,
Kevin Schorner, Hardheim: Julia-Teodora Balint, Nicole Franzisca Elwert, Rudolfo Lisio Elwert, Verena Lausch, Aliz-Andrea Szalai, Laudenbach: Aleyna Baran, Wörth am Main: Efe Dukan
Amorbach: Mohammad Seleman, Großheubach: Ayhan Kabadyi, Ceyda Karalei, Yelda Kartalei,
Erlenbach am Main: Jana Gretschmann.

Autor:

Frankenlandschule Walldürn aus Walldürn

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen