Nach Beleidigung mit ausländerfeindlichem Hintergrund – Kripo sucht Zeugen

Pressebericht des PP Unterfranken vom 19.01.2016 - Bereich Untermain

ASCHAFFENBURG. Zwei Frauen sind am vergangenen Donnerstagmittag in einem Supermarkt von einer älteren Dame beschimpft worden. Es fielen dabei ausländerfeindliche Äußerungen. Die Kripo Aschaffenburg hofft jetzt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Zwischen 12:15 – 12:30 Uhr hatten sich die beiden Geschädigten im Alter von 33 und 38 Jahren in dem Verbrauchermarkt in der Langen Straße, gegenüber des Berufsförderungszentrums (BFZ), aufgehalten. Eine ältere Dame folgte den Frauen dann bis an die Kasse und beschimpfte sie mit ausländerfeindlichen Äußerungen. Die Unbekannte ist etwa 65 – 70 Jahre alt und ca. 160 – 165 Zentimeter groß.

Da die lautstarken Äußerungen der älteren Frau auch andere Kunden mitbekommen haben dürften, bittet der Sachbearbeiter der Kripo Aschaffenburg jetzt Zeugen, die Hinweise zur Identität der Gesuchten machen können, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen