Nach Tod auf Bahngleisen - Identität geklärt

Pressebericht des PP Unterfranken vom 30.08.2014 - Bereich Untermain

Nachdem in der Nacht zum Freitag eine zunächst unbekannte Person auf der Bahnstrecke Aschaffenburg - Frankfurt von einem Zug erfasst und dabei tödlich verletzt worden war, ist jetzt die Identität geklärt. Bei dem Toten handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen jungen Mann aus dem Landkreis Miltenberg.

Wie bereits berichtet, war die Leiche gegen 06:45 Uhr im Gleisbett unter der Italienerbrücke aufgefunden worden. Die weiteren Ermittlungen hatte dann die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernommen. Hinweise dafür, dass es sich um einen Unglücksfall handelt bzw. Fremdeinwirkung eine Rolle gespielt haben könnte, liegen nicht vor. Die Identität des Getöteten konnte dann im Laufe des Freitagabends geklärt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen