Kaffee machen ohne Strom: So geht’s

Als ich vor kurzem beim Camping war und kein Strom zur Verfügung stand habe ich dennoch auf Kaffee noch verzichten müssen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Kaffee auch ohne Strom zu bereiten und diese möchte ich heute ovrstellen.

Für welche Variante Sie sich entscheiden, hängt von den örtlichen Gegebenheiten und von Ihren persönlichen Vorlieben für Kaffee ab. Die Zubereitung ohne Strom nimmt etwas mehr Zeit als mit der Kaffeemaschine in Anspruch, doch punktet der Kaffee mit einem intensiven Geschmack.

French Press Kaffeekanne

Die French Press ist eine Kaffeemaschine, die völlig ohne Strom auskommt. Diese Kaffeemaschine ist in verschiedenen Größen verfügbar. Sie besteht aus einer zylindrischen Kanne aus Glas, einem Pressstempel und einem Sieb. In das Sieb geben Sie gemahlenen Kaffee. Das Kaffeepulver sollte nicht zu fein sein.

Je nach der gewünschten Stärke können Sie das Kaffeepulver dosieren. Sie müssen das Wasser auf dem Herd oder mit dem Wasserkocher erhitzen und dann den Kaffee aufgießen. Der Kaffee muss einige Minuten ziehen. Zum Schluss müssen Sie das Sieb herunterdrücken. Der Kaffee ist nun trinkfertig.

Espressokocher für die Herdplatte

Mögen Sie starken Kaffee, können Sie sich für die Espressokanne für die Herdplatte entscheiden, die auch Perkolater genannt wird. Das Herzstück des Perkolaters ist ein Wasserrohr, mit dem das Wasser vom Boden nach oben durch einen Filter mit Kaffee geleitet wird.

Sie füllen Kaffeepulver in den Filter und können dabei abhängig von der gewünschten Stärke dosieren. In den Perkolater füllen Sie Wasser. Nun müssen Sie den Espressokocher auf den Elektroherd, den Gasherd oder auf einen Campingkocher stellen. Das Wasser steigt durch die Hitze in das Rohr und gelangt durch den Kaffee. Es kann wieder zurück in den unteren Teil der Kanne fallen oder in einen separaten Behälter geleitet werden.

Handfilter für Tassen

Der Handfilter wird in verschiedenen Varianten angeboten und besteht aus Kunststoff oder Metall. Er kann mit einem Permanentfilter ausgestattet sein, der sich im unteren Bereich befindet. Sie erhalten auch Handfilter, in die Sie eine Filtertüte legen müssen.

Der Handfilter wird mit gemahlenem Kaffee befüllt und auf die Kaffeekanne oder die Tasse gesetzt. Sie müssen Wasser mit dem Wasserkocher oder auf dem Herd erhitzen und auf den Kaffee gießen. Das Wasser läuft langsam durch den Filter. Verwenden Sie Filtertüten aus Papier, bleiben Kaffeepartikel in der Filtertüte hängen. So gelangen weniger Bitterstoffe in den Kaffee.

Reisekaffeemaschinen (z.B. Minipresso)

Reisekaffeemaschinen sind in verschiedenen Varianten verfügbar. Zumeist sind sie für eine Tasse Kaffee geeignet. Die 3-in-1-Kaffeemaschine kombiniert Kaffeemühle mit Filter-Kaffeebereiter und Kaffeebecher. Der Kaffee wird gemahlen, anschließend geben Sie heißes Wasser auf den frisch gemahlenen Kaffee. Durch das Sieb fließt der Kaffee in den Thermobecher.

Eine Reisekaffeemaschine ist auch die Minipresso. Sie ist für die Bereitung von Espresso geeignet, verfügt über einen Becher und wird mit Kaffeekapseln betrieben. Auch hier müssen Sie heißes Wasser aufgießen. Per Knopfdruck wird der halbautomatische Kolben entriegelt. Per Knopfdruck wird der Espresso in die Tasse gepumpt.

Autor:

Corinna Seifert aus Aschaffenburg

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.