ACE-Kampagne „Finger weg“ – Martina Fehlner übernimmt Schirmherrschaft der Verkehrssicherheitsaktion in Aschaffenburg

Alkohol und Drogen, zu hohe Geschwindigkeit und Fahren ohne Gurt – das waren bisher die häufigsten Unfallursachen im Straßenverkehr. Doch immer häufiger kommt ein weiterer Grund hinzu: Ablenkung durch Smartphones und Co. Viele Fußgänger sind von ihren Handys abgelenkt, wenn sie eine Straße überqueren. Und das, obwohl sie die schwächsten Verkehrsteilnehmer sind. Innerorts stellen sie 60 Prozent aller Verkehrstoten dar.

Mit der neuen Verkehrssicherheitskampagne „Finger weg“ möchte der Auto Club Europa (ACE) auf diese Gefahr aufmerksam machen. Unter der Schirmherrschaft der Landtagsabgeordneten Martina Fehlner (SPD) prüften die ACE-Ehrenamtlichen in den vergangenen Wochen auch in Aschaffenburg das Verhalten von Fußgängern an Ampeln, Zebrastreifen, Haltestellen und Einkaufsstraßen.

Am Montag, den 24.07.2017 um 11.00 Uhr informieren Florian Baar, Regionalbeauftragter des ACE, und Martina Fehlner im Aschaffenburger ACE-Stützpunkt Autohaus Mayer (Südbahnhofstraße 17) über die Ergebnisse der aktuellen Zähl-Aktion.

„WhatsApp, Facebook oder Spiele-Apps – so hilfreich und unterhaltsam die technischen Innovationen der letzten Jahre auch sind – Aufmerksamkeit ist das oberste Gebot im Straßenverkehr“, sagt die Landtagsabgeordnete. „Ich hoffe es gelingt uns mit der Aktion, Fußgänger für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren.“

Autor:

Dirk Kronewald aus Aschaffenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen