Anzeige

Die KabelBau Firmengruppe aus Eschau wird 70 – ein Traditionsunternehmen am Bayerischen Untermain

6Bilder

Ein 70 jähriges Firmenjubiläum ist gerade in unserer doch schnelllebigen Zeit durchaus etwas Besonderes – gerade in der Baubranche.Die Firma KabelBau in Eschau, bis zum heutigen Tage ein familiengeführtes Mittelständisches Unternehmen, begeht 2018 ein solch großes Jubiläum, auf das man sich durchaus etwas einbilden kann. Was als kleiner Maurerbetrieb begann, mauserte sich zur Firmengruppe –der Beka Bau GmbH, der Kabel Bau GmbH und Klaus Kabel Dienstleistungen – alles eigenständige Unternehmen unter dem Dach der Gruppe.

Ein kleiner Rückblick auf die bewegte Geschichte des Unternehmens

1948 gründete der Maurermeister Peter Kabel das Unternehmen, das in den folgenden Jahren kontinuierlich wuchs.

1977 übernahm der Sohn Klaus Kabel die Unternehmensführung. Kabel Bau wurde daraufhin zur GmbH mit der angegliederten Klaus Kabel Vermietungsgesellschaft

1990 verstirbt Klaus Kabel ganz plötzlich im Alter von nur 36 Jahren. Seine junge Witwe Martina Kabel-Rückert übernimmt die Geschäftsführung. Im gleichen Jahr entsteht auch das Firmengebäude in der Elsavastraße. Der Umzug erfolgt dann im Jahr 1991.

2000 wird das Unternehmen Beka Bau gegründet (Beka steht für Benjamin Kabel), um Aufträge im Rhein-Main-Gebiet abdecken zu können.

2004 treten die Söhne der Geschäftsführerin, Benjamin und Jonathan, in das Unternehmen mit ein.

2008 legt Benjamin Kabel seine Maurermeister-Prüfung mit Auszeichnung ab.

2010 übernehmen Jonathan Kabel die kaufmännische und Benjamin Kabel die technische Leitung

2011 steht im Zeichen des Umbruchs. Das Unternehmen wird komplett neu ausgerichtet. Dazu zählt auch eine neue Außendarstellung in Form eines neuen Logos, ein neuer Internetauftritt und weiteren Kommunikationsmaßnahmen

2018 im Juli übernimmt Benjamin Kabel die Geschäftsführung der Beka Bau GmbH

Bis heute hat das Traditionsunternehmen seinen Sitz in der Elsavastraße in Eschau und ist als zuverlässiger Partner für Hoch- und Tiefbauarbeiten weit über die Grenzen unserer Region bekannt. Die Unternehmen der KabelBau Firmengruppe sind übrigens auch Ausbildungsbetriebe. Hier lernen Maurer ihr Handwerk sozusagen von „der Pieke“ auf in einer familiären Atmosphäre, wo nicht nur Leistung, sondern der Mensch im Mittelpunkt steht.

Autor:

KABELBAU Firmengruppe aus Eschau

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.