Gesundheit geht vor
Verkaufsoffener Marktsonntag „Obernburgs Höfe, Keller, Gärten“ fällt aus

Obernburg. Der Frühlingsmarkt "Obernburgs Höfe, Keller, Gärten“ am Sonntag, 29. März 2020 fällt aus. Aufgrund der Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 11. März 2020, 12 Uhr sind landesweit Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern untersagt. Die Absage des Frühlingsmarktes mit dem verkaufsoffenen Sonntag erfolgt nach Rücksprache mit dem Landratsamt Miltenberg.

Grundlage für diese Allgemeinverfügung ist das Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz - IfSG). Zuwiderhandlungen gegen die Verfügung werden strafrechtlich geahndet.

Da beim Frühlingsmarkt „Höfe, Keller, Gärten“ mit dem zeitgleich stattfindenden verkaufsoffenen Sonntag erfahrungsgemäß mit mehr als 1000 Personen zu rechnen ist, fällt diese Veranstaltung unter die Allgemeinverfügung des Bayerischen Gesundheitsministeriums.

Wie die Stadt Obernburg mitteilt, sind Bürgermeister Dietmar Fieger sowie Martin Roos vom Ordnungsamt und Matthias Kraus Geschäftsführer vom StadtMarketing e.V. der Meinung, dass alles dafür getan werden muss, um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Die Absage des Frühlingsmarktes mit dem verkaufsoffenen Sonntag erfolgt nach Rücksprache mit dem Landratsamt Miltenberg.

Bürgermeister Dietmar Fieger bedauert diesen Schritt, sagt aber auch, dass die Gesundheit aller Gäste an erster Stelle steht. Durch die Absage des Frühlingsmarktes besteht nun auch Planungssicherheit für die Veranstalter, Schausteller und Einzelhändler.

Alle Informationen zum Coronavirus gibt es auf der Homepage der Stadt Obernburg www.obernburg.de oder des Landratsamtes Miltenberg www.landkreis-miltenberg.de

Mit freundlichen Grüßen
Martin Roos
-Ordnungsamt-

Autor:

Obernburg a. Main StadtMarketing aus Obernburg am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen