„Auch wenn wir schon weit gekommen sind“: Realschulen in der Corona-Krise, auf dem Weg nach oben

Eine Erinnerung der besonderen Art, die Lehrkräfte der Main-Limes-Realschule verabschiedeten sich im Corona-Abschlussjahr so von ihren SchülerInnen...Bewegend!
3Bilder
  • Eine Erinnerung der besonderen Art, die Lehrkräfte der Main-Limes-Realschule verabschiedeten sich im Corona-Abschlussjahr so von ihren SchülerInnen...Bewegend!
  • Foto: Elternbeirat der Main-Limes-Realschule Obernburg
  • hochgeladen von Andrea Faggiano

Der Schulbeginn in Bayern steht an, am Dienstag den 08. 09. 2020 öffnen sich die Pforten wieder.

Aufregende Zeiten liegen hinter den Beteiligten- ob SchülerInnen, Eltern oder Lehrkräfte, Corona sorgte im letzten Schuljahr für einen komplett neuen Ablauf des Alltags.

Erst die Schulschließungen, kaum Präsenz in der Schule möglich und dann auch noch die Problematik mit dem digitalen Unterricht: Systeme, die zusammen brachen. Nicht jedes Elternhaus verfügte über die notwendigen Ressourcen und Hilfsmitteln, um die Partizipation optimal zu ermöglichen. Hinzu die diffuse Angst: Wie lange müssen wir durchhalten, wann können wir wieder normal weitermachen?

Neue Konzepte mussten erarbeitet werden, insbesondere hinsichtlich der Abschlussprüfungen und der Entlassungsfeierlichkeiten der AbsolventInnen.
Diese letzten hatten es am schwersten: Ausgefallene Klassenfahrten, eigenständige Prüfungsvorbereitungen und die fehlende, direkte Unterstützung vor Ort durch die Lehrkraft.

Und dass nun die Entlassfeier womöglich auf der Kippe stünde, das wollte niemand aussprechen...
Das wünschte sich auch keiner – also, Kreativität und viel Engagement waren gefragt.

Ein Beispiel sei hier aus der Main-Limes-Realschule Obernburg vorgestellt, dem man nur gratulieren kann: Mehrere Veranstaltungen wurden nötig, um am 24. 07. 2020 die SchülerInnen gebührend in die nächsten Lebensphasen zu entlassen.

Bewegend war insbesondere die Videoeinspielung einer Eigeninterpretation des Liedes „Hoch“ von Tim Bendzko vom 1. Konrektor Johannes Hennrich.

Der versierte Hobby-Musiker beeindruckte mit seinem Gesang und der Gitarrenmusik sichtlich die Anwesenden- die eine oder andere Träne floss, in Erinnerung an die schöne Schulzeit...

Ein Parcours aus mehreren im Außenbereich liegenden Stationen wurde kurzerhand liebevoll zusammengestellt, inkl. Fotobox.
Ein bemerkenswertes Signal: Die Realschulfamilie hält zusammen.

Der bayerische Landeselternverband der Realschulen weiß um die Anstrengungen und Bemühungen aller Schulfamilien, um den Jugendlichen in diesen schwierigen Zeiten eine Zukunftsperspektive nicht nur im Bildungsbereich zu ermöglichen.

Man möge insgesamt aus der Vergangenheit lernen, um fit für die Zukunft zu sein.

Am Samstag, den 21. 11. 2020 findet in der Wilhelm-Sattler-Realschule Schweinfurt der unterfränkische Bezirkselterntag statt.

Das diesjährige Motto kann nur so lauten: Die Realschulfamilien in Corona-Zeiten- die Vergangenheit deuten für die Zukunft lernen.
Eine offizielle Pressemittelung folgt.

Das Schuljahr 2020/2021 kann also starten, die bayerischen Realschulen befinden sich zwar weiterhin in Corona-Alarmbereitschaft, aber der Beitrag des Konrektors Johannes Hennrich aus der Obernburger Main-Limes-Realschule sollte uns alle einmal mehr daran erinnern: Auch wenn wir schon weit gekommen sind, egal wie hoch die Hürden auch sind- WIR gehen immer weiter hoch hinaus!

Die unterfränkischen BezirkselternvertreterInnen des bayerischen Landeselternverbandes der Realschulen, Andrea Faggiano und Richard Schedl aus Obernburg, Nicole Burke aus Hösbach sowie Sonja Eickert aus Schweinfurt wünschen in diesem Sinne allen SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte alles Gute zum neuen Schuljahr.

Und wenn Euch die Luft ausgeht, nur nicht nach unten sehen...

Autor:

Andrea Faggiano aus Obernburg am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen