Rotarische Römerbaum-Allee für Obernburg
Bernhard Schulz und Andreas Schmidtke stiften ein weiteres Baumpaar

3Bilder

Obernburg: am 09.07.2020 war der Rotary Club Obernburg in der, von ihm gegründeten Römerbaum-Allee am Ziegelhüttenweg tätig. Der Grund dafür war die Pflanzung der neuen Bäume des Präsidenten Bernhard Schulz und Pastpräsidenten Andreas Schmidtke; außerdem mussten drei Bäume ersetzt werden.

Die Entstehungsgeschichte der Rotarischen Römerbaum-Allee für Obernburg liegt schon einige Jahre zurück.
Einen kleinen Beitrag für die Umwelt zu leisten und gleichzeitig an das Erbe der Römer in unserer Stadt zu erinnern, war die Idee. So wurde schon anlässlich des 10jährigen Bestehens des Rotary Club Obernburg der Beschluss gefasst, eine Baumallee zu pflanzen. Repräsentativ sollte sie werden, an exponiertem Platz entstehen, informieren und Radfahrer sowie Wanderer und Spaziergänger zur Rast einladen.
Im April 2018 entstand an einem der intensivst genutzten Radwege im Maintal die Römerbaum-Allee des Rotary Club Obernburg im Ziegelhüttenweg, in der Nähe des Festplatzes.
Obernburg gilt mit seinen zahlreichen Funden aus der Zeit der Römer als die Römerstadt am Untermain. So liegt es natürlich nahe, die Baumauswahl zur Allee mit Bezug zur Zeit der Römer zu treffen.
Das Ziel ist es eine Allee aus Bäumen zu initiieren, die zur Zeit der Römer bereits in der Region gewachsen sind und die das Nahrungsangebot der Bewohner und der Römer bereichert haben. Radler und Spaziergänger erhalten somit einen Eindruck in die Pflanzenwelt der damaligen Zeit. Die Bäume werden paarweise gepflanzt um den Alleecharakter zu betonen und mit je einer Informationstafel versehen, die den Baum, dessen Besonderheiten, Nutzungsarten sowie Verzehrmöglichkeiten der Früchte beschreibt.
Die Präsidenten der jeweiligen rotarischen Jahre haben die Patenschaft für je einen Baum übernommen. Für die Zukunft ist geplant, dass die Präsidenten kommender rotarischer Jahre je ein Baumpaar hinzupflanzen. Die Römerbaumallee wird somit stetig größer werden.
Dieses Jahr fiel die Wahl der neuen Bäume auf Quitten. Die Bäume sind gemeinsam durch alle Mitglieder des Rotary Clubs gut mit Mainwasser angegossen worden. Mögen sie gut gedeihen, einen starken Stamm, feste Wurzeln und viel Ernte bekommen und die Menschen erfreuen, die daran vorbeikommen.

Text zu den Fotos: soviel Spaß kann Teamwork machen

Weitere Infos über den Rotary Club Obernburg finden Sie im
Internet: www.rc-obernburg.de

Autor:

Rotary Club Obernburg aus Obernburg am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen