Das Leben... und die Anderen – nicht nur an Weihnachten!

Noch ist es still am Obernburger Rathaus...aber nicht mehr lange....
  • Noch ist es still am Obernburger Rathaus...aber nicht mehr lange....
  • Foto: Theaterverein Die Granatsplitter e.V.
  • hochgeladen von Andrea Faggiano

Eine Gesellschaft lebt vom Miteinander: schöne Erlebnisse und Gemeinsamkeiten tragen dazu bei, dass Veranstaltungen gut gelingen.
Im Rahmen der Obernburger Veranstaltung „Römerstadt im Lichterglanz“ (Freitag, 06.12.2019, 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr sowie Samstag, 07.12.2019, 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr) werden zwei Vereine und eine Organisation erstmalig zusammen kooperieren und die Effekte einer funktionierenden Gesellschaft präsentieren – nämlich Zusammenhalt, Zusammenarbeit und Austausch, zum Wohle einer breiten Masse.
An der Hütte Nr. 2 (Ecke Mainstraße/Römerstraße) werden am Freitag der Theaterverein Die Granatsplitter e.V. und der Royal Rangers Stamm 554 Obernburg sich die Ehre geben und sowohl in der Hütte kulinarisch (Crepes, heiße Schokolade und Tee) als auch mit verschiedenen Theater- und Bastelaktionen in Pavillons präsent sein.
Der Theaterverein führt im Theaterpavillon um 17:00 Uhr ein Impro-Theaterstück zum Mitmachen auf: Das verpasste Weihnachten.
Um 17:30 Uhr ist die kleine Erzählung „Glaube, Friede, Liebe, Hoffnung“ angesetzt, ganz im Sinne der vorweihnachtlichen Stimmung.
Am Samstag übernimmt der diesjährig ins Leben gerufene Förderverein der Main-Limes-Realschule Obernburg in der Hütte das Kommando – er freut sich sehr, insbesondere über ehemalige und aktuelle SchülerInnen, Eltern und natürlich über Gönner der Schule und sonstige BesucherInnen.
Der Royal Rangers Stamm 554 ist an beiden Tagen im Bastel- und Mitmachpavillon präsent: ein buntes, weihnachtliches Programm wird angeboten.
Die Mitglieder aller drei Organisationen begrüßen diese einmalige Initiative, gemeinsam für die Gesellschaft und in dieser aktiv zu sein.
Denn, nur wer es vorlebt kann es auch behaupten, dass dies eher Menschen zusammen als es sie auseinander bringt.

Autor:

Andrea Faggiano aus Obernburg am Main

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen