Polizeibericht
Aschaffenburg | Abbiegeunfall, Rollerfahrer angefahren, Zivilstreife an roter Ampel überholt, Fußgängerin angefahren, Diebstahl

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 14.11.2021

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Unfall beim Abbiegen
Am Samstagabend kam es auf der Schweinheimer Straße auf Höhe des Dr.-Willi-Reinhard-Rings zu einem Verkehrsunfall mit etwa 1500 EUR und einer leicht verletzten Verkehrsteilnehmerin.
Gegen 18:15 Uhr wollte die Fahrerin eines Mini aus Richtung Eberbrücke kommend nach links in Richtung Innenstadt abbiegen. Zeitgleich wollte die Fahrerin eines KIA aus Richtung Würzburger Straße kommend vom Ring nach links in die Schweinheimer Straße abbiegen. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Neben der Polizei war die ständige Wache der Feuerwehr Aschaffenburg zum Abbinden von auslaufenden Betriebsstoffen vor Ort. Im Zusammenhang mit dem Unfall werden dringend Zeugen gesucht, die den Unfallhergang beobachtet haben.

Rollerfahrer angefahren - Verursacher flüchtig
In der Würzburger Straße auf Höhe der Hausnummer 16 kam es am Samstagabend zu einer Verkehrsunfallflucht.
Gegen 17:20 Uhr fuhr ein schwarzer Pkw Audi aus einer Hofeinfahrt des Anwesens Hausnummer 16 oder 18 auf die Würzburger Straße ein. Hierbei übersah der oder die Fahrzeugführer/in des Audi einen auf der Würzburger Straße befindlichen Rollerfahrer. In der Folge kam der Fahrer des Vesparollers zu Fall und zog sich hierbei vermutlich eine Fraktur des Schlüsselbeins zu. Laut unbeteiligter Zeugen entfernte sich der Unfallverursacher mit seinem schwarzen Audi Coupe in Richtung des Kreisverkehrs zur Hofgartenstraße. Von dem Audi liegen der Polizei erste Hinweise zu einem fragmentarischen Kennzeichen vor. Zeugen, die nähere Angaben zum flüchtigen Tatfahrzeug machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg in Verbindung zu setzen. An dem Vesparoller des Geschädigten entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 EUR.

Zivilstreife an roter Ampel überholt
Offensichtlich besonders eilig hatte es am Samstagnachmittag der Fahrer eines schwarzen BMW. Gegen 16:30 Uhr warteten zwei zivile Beamte der Polizeiinspektion Aschaffenburg mit ihrem Dienstfahrzeug an einer roten Ampel auf Höhe Duccastraße. Obwohl sich sowohl vor als auch hinter dem zivilen Dienstfahrzeug jeweils ein weiterer wartender Pkw befand, überholte der 25jährige Fahrer eines schwarzen BMW die wartenden Fahrzeuge und fuhr trotz Rotlichts über die Kreuzung Duccastraße weiter in Richtung Maximilianstraße.
Das es, durch das rücksichtslose Verhalten des BMW-Fahrers, nicht zu einem Verkehrsunfall kam, ist vermutlich allein dem Umstand zu verdanken, dass gerade kein Fahrzeug aus der Duccastraße in die Ludwigstraße einfahren wollte.
Der Fahrer des BMW wurde in der Folge durch die Zivilstreife angehalten. Sein Fehlverhalten wird neben finanziellen, auch ein mindestens einmonatiges Fahrverbot, als Folge haben.

Fußgängerin von Pkw angefahren
Am Samstagmorgen gegen 10:15 Uhr kam es in der Würzburger Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Fußgängerin und einem Pkw Opel.
Die Fahrerin des Opels fuhr von der Hofgartenstraße aus kommend in den Kreisverkehr zur Würzburger Straße ein und verließ diesen an der ersten Ausfahrt und Richtung Sandkirche. Hierbei übersah sie eine Fußgängerin, die die Würzburger Straße über den dortigen Fußgängerüberweg überqueren wollte. In der Folge wurde die Passantin am Fuß von dem Opel überrollt und mit dem Verdacht auf eine Fraktur in ein Krankenhaus eingeliefert.

Kriminalitätsgeschehen
Mountainbike entwendet
Im Zeitraum von Freitagnachmittag 16:00 Uhr und Samstagfrüh 09:45 Uhr wurde im Wittelsbacher Ring ein Mountainbike entwendet. Das auffällig neongrüne Herrenmountainbike der Marke Fuji, Typ one, war mit einem Kettenschloss an einem Einfriedungszaun gesichert. Der Wert des Rades beziffert sich auf mehrere Hundert EUR.

Baucontainer in der Stadelmannstraße aufgebrochen
Im Laufe des Samstags, zwischen 11:00 und 17:00 Uhr wurden zwei Baucontainer in der Stadelmannstraße aufgebrochen. Aus den beiden Containern wurden Bohrmaschinen, Akkuschrauber sowie weitere Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 1000 EUR entwendet.

E-Scooter aus Garage entwendet
Aus einer Sammelgarage in der Schillerstraße 113, wurde im Zeitraum von Freitagabend 22:00 Uhr und Samstagmorgen 16:00 Uhr, ein blauer E-Scooter der Marke Xiaomi, Typ Mi Pro, im Wert von etwa 500 EUR entwendet.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen