Polizeibericht
Aschaffenburg/Sailauf | Faustschlag ins Gesicht, Betrunkener fährt mit Mercedes auf Skipiste am Engländer

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 26.01.2021

Stadt Aschaffenburg

Kriminalitätsgeschehen
28-Jähriger erhält Faustschlag ins Gesicht
Am Montagabend, gegen 18:15 Uhr, kam eine Streife der Polizeiinspektion Aschaffenburg zu einer Auseinandersetzung in der Frohsinnstraße hinzu. Hierbei lag ein 28-Jähriger bereits auf dem Boden. Er war von einem 54-jährigen Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden. Zuvor war es aus noch unbekannten Gründen zwischen den alkoholisierten Beteiligten zu einem Streit gekommen. Im Verlauf dessen wurde der 28-jährige Mann leicht verletzt. Er benötigte keine medizinische Versorgung vor Ort. Den 54-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Betrunkener fährt mit Mercedes auf Skipiste am Engländer
Sailauf. Am späten Montagnachmittag, gegen 17 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Aschaffenburg ein Fahrzeug am Engländer gemeldet, das dort auf der Piste Drift-Übungen durchführte. Bei Eintreffen der Streife wurden entsprechende Driftspuren und -Rillen im Schnee festgestellt. Einige hundert Meter weiter konnte der Verursacher angetroffen werden. Der 31-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes hatte sich bergauf im unbefestigten Bereich der Piste festgefahren. Im Verlauf der Sachverhaltsaufnahme führte der Mercedes-Fahrer einen Alkotest durch. Dieser ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Der Mann begleitete die Streife auf die Dienststelle in Aschaffenburg Nilkheim. Dort entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe. Der Führerschein des 31-Jährigen wurde sichergestellt. Wieder am Engländer angekommen, halfen Freunde des Mercedes-Fahrers den Pkw aus dem Schnee zu befreien. Das Fahrzeug zu führen war dem Trunkenbold jedoch weiterhin untersagt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen