Vermeintliche Fundmunition
Großräumige Sperrung in Aschaffenburg am 31.08.2020

7Bilder

Am Montagnachmittag hat ein Zeuge im Bereich des Floßhafens einen verdächtigen Gegenstand entdeckt. Es war nicht auszuschließen, dass es sich hierbei um Munition aus dem zweiten Weltkrieg handelte.
Der Fundort des verdächtigen Gegenstands befand sich am Floßhafen, unterhalb der Willigisbrücke. Zur Gefahrenabwehr wurde der Bereich weiträumig abgesperrt.
Rein vorsorglich wurden alle Anwohner im Umkreis von 100 Metern um den Fundort am Floßhafen aufgefordert, ihre Wohnungen zu verlassen. Für die Betroffenen wurde in der Brentano-Schule eine Notunterkunft eingerichtet.
Anwohner im Umkreis von 300 Metern um den Fundort am Floßhafen wurden gebeten, sich nicht im Freien und im Wohnungsinneren nicht im Bereich der Fenster aufzuhalten sowie sämtliche Fenster gekippt zu halten.
Neben mehreren Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Aschaffenburg befanden sich die örtliche Feuerwehr sowie vorsorglich auch der Rettungsdienst im Einsatz. Zur weiteren Gefahreneinschätzung wurden Spezialisten der Technischen Sondergruppe des Bayerischen Landeskriminalamts angefordert.
Gegen 19 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden. Die Spezialisten des Bayerischen Landeskriminalamtes hatten festgestellt, dass von dem verdächtigen Gegenstand keine Gefahr ausgeht.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Autor:

Blaulicht News aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen