Berufsorientierung online
Pilotprojekt mit „IHK-AusbildungsScouts“ gestartet

Von A wie Automobilkauffrau bis Z wie Zerspanungsmechaniker – bis Mitte dieses Jahres können sich Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern in Webinaren der „bayerischen IHK-AusbildungsScouts“ über eine Vielzahl an Ausbildungsberufen informieren. Die Online-Veranstaltungen werden jeweils von einer der neun bayerischen IHKs organisiert. Die AusbildungsScouts der IHK Aschaffenburg stellen in den kommenden Wochen die folgenden Berufe vor: Fachkraft für Lagerlogistik, Elektroniker/-in für Betriebstechnik, Industriemechaniker/-in, Informatikkaufmann/-kauffrau, Elektroniker/-in für Geräte und Systeme, Berufskraftfahrer/-in.

„Auch in der Corona-Krise fehlt unseren Betrieben der Fachkräftenachwuchs. Gemeinsam mit den anderen bayerischen Kammern bilden wir unsere AusbildungsScouts für das neue Online-Format aus, damit sie auch in diesen besonderen Zeiten mit jungen Menschen ins Gespräch kommen und diese für die duale Berufsausbildung begeistern. Unsere Wirtschaft braucht dringend Jugendliche, die sich für eine Berufsausbildung mit ihren ausgezeichneten Perspektiven entscheiden“, so IHK-Präsident Friedbert Eder.

„Wir gehen mit den Scout-Online-Veranstaltungen in der Corona-Krise neue Wege in der Berufsorientierung,“ hebt Dr. Maria Bausback, stellvertretende Hauptgeschäftsführerin und Bereichsleiterin Aus- und Weiterbildung bei der IHK Aschaffenburg hervor. Seit einem Jahr fallen viele Angebote zur Berufsorientierung, wie Ausbildungsmessen und Berufspraktika aus. Diese Lücke sollen die AusbildungsScouts, die digital unterwegs sind, um für ihre Berufe zu werben, schließen.

Insgesamt gibt es rund 250 IHK-Ausbildungsberufe, rund 110 davon bieten die Unternehmen am Bayerischen Untermain an. Die „IHK-AusbildungsScouts“ – Azubis, die bis zur Corona-Krise ihre Ausbildungsberufe persönlich in weiterführenden Schulen präsentiert haben – geben in den etwa 30-minütigen Online-Terminen spannende Einblicke in ihre jeweiligen Ausbildungsberufe. Sie informieren über ihren Alltag in Betrieb und Berufsschule, berichten über die Herausforderungen in der Ausbildung insbesondere in Coronazeiten und über die Perspektiven, die sich ihnen im Anschluss daran bieten. Und natürlich beantworten sie die Fragen der Schülerinnen und Schüler, die diese via Notebook, PC oder Smartphone stellen. Mit diesem neuen digitalen Format wollen die IHKs den Jugendlichen eine zusätzliche und zeitgemäße Unterstützung bei der beruflichen Orientierung und Berufswahlentscheidung bieten.

Die Teilnahme an den Online-Veranstaltungen der „IHK-AusbildungsScouts“ steht allen offen, die sich für eine Berufsausbildung interessieren oder vor einer Berufswahlentscheidung stehen, egal ob sie zu Hause lernen oder am Präsenzunterricht teilnehmen, einzeln oder im Klassenverbund. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die Teilnahme ist per Smartphone, Tablet oder Laptop/PC möglich und kostenfrei. Informationen zu den Terminen, Einwahldaten und technischen Anforderungen unter: www.ihk-ausbildungsscouts.de unter der Rubrik Termine.

Weitere Informationen zu den IHK-AusbildungsScouts gibt es bei Martin Jendrusch, Regionalkoordinator IHK-AusbildungsScouts der IHK Aschaffenburg, Telefon 06021 880-196 E-Mail: jendrusch@aschaffenburg.ihk.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen