Sachbuchtipp: Magic Morning von Lina Jachmann
Die Morgenrituale der Instagram-Community

Meine Morgenroutine ist in etwa wie folgt: Aufstehen, Bad, Rausgehen. Viel mehr ist es nicht und mir wird immer bewusster wie schlecht das eigentlich nicht. Um endlich eine gesunde Morgenroutine einzuführen, habe ich mich dem Buch Magic Morning von Lina Jachmann gewidmet. Darin werden neben allgemeinen Erklärungen zahlreiche erprobte und erfolgreiche Rituale und Routinen vorgestellt. Bereits zu Beginn erklärt die Autorin, dass es sich hier um keine perfekten Jedermannslösungen handelt, sondern nur Ideen und Anregungen.

Besonders die allgemeinen Worte zum Thema "Morgenroutine beginnt abends" und warum der Morgen so wichtig für den restlichen Tag ist haben mir sehr gut gefallen. Die Autorin beschränkt sich auf das Wesentliche und bleibt kurz und prägnant. Schnell geht es dann in die Beispiele bzw. konkreten Routine-Ideen von Youtubern, Unternehmern und sogar einer Mondexpertin. Vorweg muss ich sagen, das sich das Buch doch sehr an junge Leute richtet. Klar, auch ein bekannter Großunternehmer kommt zu Wort, aber auch im Layout wird deutlich, welche Zielgruppe hier angesprochen werden soll.

Im Laufe des Buches habe ich folgende Entwicklung festgestellt: Anfangs waren die Routinen wirklich so, dass ich dachte, das kann ich auch mal verwenden, aber nach und nach ging es von "praktikabel" über "ziemlich spirituell" zu "abgespaced"... Ich bezweifle wirklich, dass ein einstündiges Ritual inklusive Steine auswählen und/oder Tarotkarten für viele zur Routine werden kann. Nach und nach wurden eigentlich nur Personen und ihre Entspannungsrituale vorgestellt. Mir einer alltäglichen Morgenroutine hatte das mMn nicht mehr viel gemein. Der Hang zur Esoterik ist dabei Geschmackssache. Die Protagonisten des Buches scheinen insgesamt ziemlich viel Freizeit zu haben bzw. die Möglichkeit morgens einiges an Quality Time mit sich selbst zu verbringen.

Die Bilder dazu sind sehr schön, aber doch sehr gestellt entspannt, sodass ich mich doch bei ca. 80% der dargestellten Personen gefragt habe, ob sie die Routine wirklich leben oder eher Youtube- und Instagram-wirksam inszenieren.

Für mich war das Buch leider nur bedingt inspirierend, aber die Yoga-Übungen und die Rezepte sind weiterzuempfehlen. Alles in allem bin ich auch nach dem Buch noch auf der Suche nach einer guten Morgenroutine, habe aber zumindest die Rituale am Abend verbessert!

Das Buch ist im knesebeck-Verlag erschienen (ISBN: 978-3-95728-322-1) und kostet 25 Euro.

Autor:

Gustav Teschner aus Mönchberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen