Spiel-/Buchtipp: Escape Adventures HORROR - Von Todesangst und Serienmördern
Eine detektivische Zeitreise ins London des 19. Jahrhunderts

Mit diesem Escape-Adventures-Buch/Spiel ist eine echte Alternative zu den großen Escape Room Spielen gelungen. Im praktischen Buchformat zieht uns die gruselige Geschichte um einen Serienmörder im viktorianischen London in den Bann. Bis auf kleinere Rätsel sind die ersten Seiten noch sehr textlastig. Wir lesen uns quasi in die Geschichte ein, aber sobald der erste Mord entdeckt wird, gibt es kein Entkommen mehr. Wir hangeln uns von Rätsel zu Rätsel, treffen Entscheidungen, von denen wir noch nicht wissen, wie sich das auf unseren Erfolg am Ende auswirkt und erkunden London auf der XXL-Map. Viel zu schnell verstreichen Tage und Nächte, weitere Opfer werden betrauert und der Mörder ist noch immer frei. Es wird geschnitten, geklebt, geraten und kombiniert, die Macher des Buchs haben keine Mühen gescheut, um unsere Gehirne mal so richtig anzukurbeln. Trotzdem sind die Rätsel (bis auf das Dampfrätsel, das keiner von uns bis heute versteht) im Team lösbar gewesen und Erfolgserlebnisse trösten über die Schrecken der Geschichte hinweg. Die Altersempfehlung sollte eingehalten werden, denn auch wenn es "nur" ein Buch ist, läuft einem manchmal ein kalter Schauer über den Rücken. Besonders gruselig wird es mit der eigenen Spotify-Playlist, die eine beklemmende Atmosphäre erzeugt. Über das Ende sage ich mal nichts, aber ohnehin ist der Weg bei diesem Buch das Ziel. Ich hoffe auf weitere Auflagen dieser grandiosen Idee, die doch deutlich weniger Platz im Schrank einnimmt, als ein ganzes Spiel und dennoch viel Spaß bringt! Das Buch/Spiel ist im frechverlag erschienen und kostet 10,99€.

Autor:

Gustav Teschner aus Mönchberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.