Buchvorstellung: Solikante Solo von Björn Kern
Eine zerrissene Familie in einer zerrissenen Gesellschaft

Ein Buch, das eine einzige Metapher unserer Gesellschaft ist. Der Über-Konsum und die Schnelllebigkeit. Die gefühlte und tatsächliche Diskrepanz zwischen Stadt und Land, global und regional. Die Sucht nach Akzeptanz und die Suche nach Liebe.

Es geht um eine kleine Familie aus Berlin, die mit Problemen kämpft, mit denen einige kleine Familien kämpfen. Die eigenen vier Wände werden zu eng und die Zweisamkeit verschwindet. Außerdem tauchen auf einmal unterschiedliche Meinungen zu wichtigen Themen auf. Feinstaubbelastung in der Stadt.. Rückständige Weltanschauungen auf dem Land.. Da ist die kleine Sisal schnell das Einzige, was Ruth und Jann noch verbindet.

Dazu steht hier noch ein Schloss im Mittelpunkt. Eben jenes befindet sich in der brandenburgischen Pampa, in Solikante. Janns fixe Idee das Teil zu renovieren sorgt schnell für Streit.

Das Buch bedient sich diverser Zeitsprünge und zeigt so Jann und Ruth als Paar aber auch als getrennt lebend. Wo die Reise letztendlich hingeht, verrate ich natürlich nicht.

Die für mich dominanten Themen in diesem Buch sind die innere Zerrissenheit der Protagonisten sowie die allgegenwärtigen Ängste. Was ist noch konstant in dieser Welt und wenn immer alles im Fluss ist, ist Konstanz dann vielleicht sogar schlecht?

Das Buch hat mich sehr zum Nachdenken animiert und ich konnte sowohl Janns als auch Ruths Verhalten sehr gut nachvollziehen. Gerade die Beziehung der beiden zu Sisal, die sehr unterschiedlich ausfällt, hat mich an diverse Momente in meiner eigenen Vaterrolle erinnert.

Björn Kern präsentiert außerdem seine neue Heimat, das Oderland. Land und Leute sind dadurch sehr authentisch.

Das Buch selbst ist ein bisschen weniger traurig, aber genauso wertvoll wie der geniale Roman KURT von Sarah Kuttner. Ein Porträt einer Gesellschaft, die immer mehr polarisiert und sich selbst sucht.

Solikante Solo ist FISCHER Taschenbuch erschienen und kostet 16 Euro (ISBN: 978-3-596-70089-9).

Autor:

Gustav Teschner aus Mönchberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen