Buchempfehlung: Der Pinguin sucht das Glück
Wie man auf 61 Seiten das Glück erklärt

Sieht aus wie ein Kinderbuch und ist so viel mehr.
Was sofort ins Auge springt: Mit der Gestaltung dieses Buches ist dem hanser-Verlag wirklich ein Volltreffer gelungen. Die Malereien von Sophie Greve sind schon ein echter Hingucker. Dazu kommt dann noch die tolle, berührende Geschichte von Stefan Beuse.
Bei 61 Seiten zwar nicht die Riesenherausforderung, aber ich konnte mich trotzdem nicht von der Erzählung des kleinen Pinguins lösen, der seine Pinguinwelt auf den Kopf stellt. Anfangs noch ein kleiner Grünschnabel (Verzeihung eine Grünsocke) entwickelt er sich schnell weiter und stellt die richtigen Fragen. Mit diesen Fragen erzeugt er bei den ErfahrenKompetentReichen Pinguinen einen Kurzschluss. Bis dato kam noch keiner auf die Idee sich auf die Suche nach Glück zu machen. Der kleine Pinguin macht sich auf den Weg und es gelingt ihm das Glück etwas greifbarer zu machen.
Liebevoll erzählt und ansprechend illustriert erinnert mich das Buch an "Hectors Reise" und stimmt mich wirklich glücklich. In unserer heutigen Zeit ein treffendes Buch, das gesellschaftlichen Druck, Burnout und Konsum in den Fokus stellt. Ob das Buch dabei auch für Kinder geeignet wäre, was aufgrund der Aufmachung naheliegt, sei dahingestellt, denn die Inhalte gehen sehr tief und sind zwar einfach dargestellt, aber doch sehr komplex in ihrer Gänze. Aber auch als Bilderbuch hält das Buch her. Zu Beginn dachte ich vereinzelt noch die Zeichnungen korrelieren nicht mit der Geschichte, aber meistens ist es sehr stimmig und schlicht wunderschön. Ich hoffe, dass das Buch dieselbe Verbreitung erfährt wie die Botschaft des kleinen Pinguins und dass alle jungen Pinguine unter uns nicht aufhören die Welt wie sie ist zu hinterfragen!
Das Buch ist im hanser Verlag erschienen (ISBN: 978-3-446-26426-7) und kostet 14 Euro.

Autor:

Gustav Teschner aus Mönchberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.