Polizeibericht
Kradfahrer schwer verletzt

Pressebericht der Polizeiinspektion Obernburg für Dienstag, 19. März 2019

Obernburg a.Main
Ein Kradfahrer ist am Montag Abend gegen 23.20 Uhr bei einem Unfall in der Eisenbacher Straße schwer verletzt worden. Der Kleinheubacher war zur Unfallzeit von der Miltenberger Straße kommend an die Kreuzung mit der B 426 herangefahren und wollte diese geradeaus überqueren. Hierbei übersah der Kradfahrer einen vorfahrtsberechtigten Pkw Hyundai, dessen Fahrer von Eisenbach kommend Richtung B 469 unterwegs war.
Bei der Kollision der beiden Fahrzeuge wurde der Kradfahrer von der Fahrzeugfront des Pkw erfasst und von seinem Kleinkraftrad geschleudert. Der Kleinheubacher kam auf der Fahrbahn zum Liegen und musste mit multiplen Verletzungen ins Klinikum verbracht werden. Sowohl das Krad als auch der Pkw Hyundai wurden bei dem Unfall erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie wurden von einem Abschleppdienst geborgen. Der angerichtete Gesamtschaden dürfte ca. 8000 Euro betragen. Zur Absicherung und Säuberung der Unfallstelle waren die Helfer der FFW Obernburg im Einsatz.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen