Lichtmalereien in Miltenberg – Landesfotoschau gastiert im Alten Rathaus

23Bilder

Dieses Jahr hat der Fotoclub Miltenberg e.V. einen ganz besonderen Coup gelandet: Die Ausrichtung der DVF Landesfotoschau Bayern. Am Samstag, 27. April 2019 war es dann soweit. Im vollbesetzten Alten Rathaus in Miltenberg wurde die Ausstellung mit den beeindruckenden Bildern offiziell eröffnet. Gleichzeitig wurden vom DVF (Deutscher Verband für Fotografie e.V.) die Preisträger „Bayerns beste Fotos“ ausgezeichnet. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch das Duo "Zilan & Paola".

Bilder sollen die Seele berühren

Bernd Ullrich, erster Vorsitzender des Fotoclubs, freute sich in seiner Begrüßungsrede sichtlich, dass so viele Menschen zur Ausstellungseröffnung den Weg nach Miltenberg gefunden hatten. Er bedankte sich in seiner Rede unter anderem bei den vielen ehrenamtlichen Helfern, denn ohne diese wäre die Durchführung einer solchen Veranstaltung undenkbar.

Danach übergab er das Wort an den Schirmherren Erwin Dotzel, Bezirkstagspräsident und begeisterter Amateurfotograf. „Es kommt bei einem gelungenen Bild auf den richtigen Moment an und auf ein kleines Quäntchen Glück“, stellte er bei seiner Rede treffend fest. „Bilder sollen Geschichten erzählen und die Seele berühren“. Anschließend übernahm Thomas Zöller in seiner Funktion als stellvertretender Landrat das Wort. Auch er freute sich sehr, dass die Landesfotoschau dieses Jahr im Kulturlandkreis Miltenberg stattfindet. Er stellte fest, dass ein gutes Foto weit mehr ausmacht als nur auf den Auslöser zu drücken. Ein Fotograf müsse auch die Kunst des Beobachtens beherrschen, nur dann könne sichtbar gemacht werden, was andere nicht gesehen hätten. Der erste Landesvorsitzende des DVF Bayern, Alexander Gohlke, schloss sich dem Lob für das Engagement des Miltenberger Fotoclubs an.

Miltenbergs Bürgermeister Helmut Deml hatte es sich nicht nehmen lassen, einige Grußworte zu sprechen. Er bedankte sich beim Fotoclub Miltenberg für die gute Zusammenarbeit, unter anderem bei der Millumina und erzählte einige Details über die bewegte Geschichte Miltenbergs. Breiten Raum nahmen die Auszeichnungen im Rahmen der bayerischen Fotomeisterschaft ein.

Die Ausstellung läuft vom 28. April bis einschließlich 5. Mai im Alten Rathaus in der Hauptstraße in Miltenberg. Geöffnet ist sie von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Autor:

Miriam Weitz aus Obernburg am Main

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.